Herzlich Willkommen

...auf der Website des Aikido Club Knittlingen.


Wir hoffen, dass sie etwas unterhalten werden und auch eventuell gewünschte Informationen finden.
Wie wir Zeit und Material haben, wird auch immer wieder etwas dieser Seite hinzugefügt oder überarbeitet. Ein Wiederkommen lohnt sich also!!!

22.09.2017: Infos zum Training


Diesen Samstag, 23.09.2017 muss das Kindertraining leider entfallen.
Am Donnerstag, den 28.09. können wir unseren Raum nur bis 19:30 Uhr nutzen.
Daher die Bitte an alle Erwachsenen, nach Möglichkeit etwas früher kommen.
Passend dazu wäre dieser Donnerstag der Termin für unseren Ausgehtag.
Donnerstags sind allerdings nicht immer alle da, wir könnten aber den Ausgehtag bei dementsprechend vielen Rückmeldungen (bitte bei Jochen direkt oder per Mail an uns) auch am Dienstag machen.

Schönes Wochenende

Ihr Aikido Club Knittlingen e.V.


15.05.2017: Landeslehrgang Aikido in Knittlingen Mai 2017


Rückblick über ein schönes und lehrreiches Wochenende mit dem Verein ACK Aikido Knittlingen, dem dazu eingeladenen Aikido Meister Martin Glutsch 7.Dan vom Verein SV Böblingen e.V. und den AikidoKas aus anderen Vereinen

Zuerst möchten wir aber einmal DANKE sagen an alle, die es überhaupt möglich gemacht haben den Lehrgang tatsächlich stattfinden zu lassen.
Dazu möchten wir insbesondere dem Hausmeister und befreundeten Aikidovereinen von Sternenfels und Bretten danken, ohne Sie gäbe es keine erweiterte Mattennutzung. Der Bäckerei Reinhardt , die für unser leibliches Wohl wieder Brötchen gesponsert hat, vielen Dank dafür. Den fleißigen Helfern die selbige geschmiert und mit kalorienspendender Masse belegt haben.
Besonderer Dank gilt auch Tilo Notter, der wie selbstverständlich Fahrdienste für den Mattentransport, Erste Hilfe Aufsicht und vieles mehr geleistet hat, herzlichen Dank Tilo!

Die Matte hatte sich gefüllt und pünktlich um 14.30 Uhr begann das Training.
Martin hat uns wie schon so oft mit seiner unnachahmlichen Art gezeigt, dass Aikido, wenn es nicht mit Druck und Kraft ausgeübt wird und man es schafft sich auf die Harmonie, die sich ja auch im Wort Aikido verbirgt einzulassen, eine wunderbare Kampfeskunst ist.
Auch wenn er immer betont und das in einem reizenden schwäbisch:"des isch eigentlich ganz oifach" ist es für uns die eigentliche Herausforderung. Loslassen, sich dem/der Partner/in zuzuwenden , mit ihm/ihr die Technik ausüben und bei dem Ganzen auch noch mit der entsprechenden Körperspannung locker zu bleiben.
Wir haben viel gelernt, hatten eine wunderbares gemeinsames Abendessen und am Sonntagmorgen konnten wir das alles noch einmal vertiefen. Die Matte war bis zum letzten Platz belegt und unser Verein glücklich wieder einmal so einen schönen Lehrgang gemeinsam ausgerichtet zu haben.
Wer immer sich für uns interessiert und angesprochen fühlt, ist jederzeit willkommen um bei unserem Training reinzuschauen und vielleicht etwas ganz Neues für sich zu entdecken.
Alle weiteren Infos sind hier auf unserer Homepage zu finden, Fotos zum Lehrgang folgen in Kürze




Die Lehrgangsteilnehmer am Sonntag

Und hier der Link zu den Lehrgangsbildern:

Bilder


09.05.2017: Aikido Freizeit Füllmenbacher Hof 2017


Am Freitag den 28.4 kamen wir alle um 18:00 Uhr an den Füllmenbacher Hof. Dort wurden wir von den Betreuern freundlich empfangen und hatten erst mal noch etwas Freizeit bevor wir die mitgebrachten Würste und Steaks gegrillt haben. Bei der darauf folgenden Nachtwanderung hatten wir alle ein kleines bisschen Angst aber alles ging gut aus und dann haben sich manche von noch ans Lagerfeuer gesetzt andere sind sofort ins Bett gefallen. Am nächsten Morgen wurden wir alle um 7:00 zum Frühstück geweckt. Dann hatten wir noch kurz Zeit uns fertig zu machen bevor wir ein super lustiges Hausspiel gespielt haben. Während ein Paar von uns Spaghetti gekocht haben hatten die anderen noch Freizeit die sie in der nahegelegenen Bärenschlucht verbrachten. Beim gemeinsamen Mittagessen haben wir noch gelernt was "Guten Appetit" auf Japanisch heißt (nämlich "Itada Kimasu") bevor wir uns auf die Spaghetti gestürzt haben. Nach einer kurzen Verdauungspause war dann noch Aikido Training bei dem wir lernten uns mit Stäben zu verteidigen. Nach einer weiteren Freizeitpause mit Bogenschießen gab es nochmals leckere Würstchen und Steaks vom Grill. Nach der weiteren diesmal freiwilligen Nachtwanderung gingen (fast) alle ins Bett. Ein paar wenige spielten noch Karten bis fast zum Morgengrauen. Am nächsten Morgen nach dem Frühstück war erst mal Putzen angesagt, bis zum Abholen war noch Raum für die letzte Runde Bärenschlucht, Bogenschießen und Lagerfeuer.

Vielen Dank für die schöne Zeit an alle Betreuer und Organisationstalente die sie ermöglicht haben.

Anouk




Plan und Figuren des Hausspiels



Gruppenbild



Abends am Lagerfeuer

10.03.2017: Zweimal Prüfung beim Aikido Club Knittlingen


Viel los beim Aikido.
Gleich zwei Prüfungstermine waren für die Woche vor Fasching anberaumt.
Am Samstag den 18. Februar legten Aaron und Anouk bei den Kindern erfolgreich ihre Prüfungen ab. Aaron erhielt den orangen, Anouk den grünen Gürtel.
Beim Erwachsenentraining am darauf folgenden Dienstag standen vier Aikidoka im Visier der Prüfer. Diese legten ebenfalls ihre Prüfungen erfolgreich ab. Annika, Franka, Philipp erhielten den grünen, und Jochen den braunen Gürtel.
Es braucht einen langen Atem für eine Aikidoprüfung. Es gilt nicht nur die Techniken zu zeigen, die für das aktuelle Gürtelprogramm gekonnt werden sollen. In der, sogenannten, Überprüfung werden zuvor die bisher erlernten Inhalte abgefragt. Wenn dieses geleistet ist wird die eigentliche Prüfung zur nächst höheren Stufe abgelegt.
Aikido ist keine Selbstverteidigungstechnik im eigentlichen Sinn, auch kein Kampfstil der auf Angriff ausgelegt ist. Es ist eine Kampfkunst deren letztendliches Ziel eigentlich ist, durch Arbeit an seinen körperlichen Fähigkeiten und an der inneren Haltung daran zu arbeiten Konflikte erst gar nicht entstehen zu lassen. In diesem Sinne werden eine Vielzahl Techniken geübt, die den Angreifer nicht vernichten, aber dennoch sehr effektiv den Gegner außer Gefecht setzen können.
Neben den Glückwünschen an die Prüflinge für erbrachten Leistungen, darf nicht unerwähnt bleiben die ebenfalls beachtlichen Leistungen der Angreifer, die die Prüflinge durchs komplette Programm begleiten und hierfür viel Ausdauer brauchen. Auch Dank an die Prüfer, die mit Geduld und wachsamen Augen prüfen.
Wir trainieren dienstags und donnerstags im Alten Festsaal der Johannes Faust Schule. Wer Interesse hat darf jederzeit gerne vorbeischauen. Mehr Infos finden sie hier auf der Webseite.

Ihr Aikido Club Knittlingen e.V.


13.10.2016: Ausflug


Am vergangenen Samstag brach eine Gruppe des Aikido Club Knittlingen auf nach Herrenberg. Ziel war der ehemalige Schlossgraben oberhalb der Stiftskirche. Dort wollten wir uns unter fachkundiger Anleitung von Willi und Ulrike in die Kunst des Bogenschießens einweisen lassen.
Nach einer kurzen Einführung zur Geschichte des Bogenschießens und Erläuterungen zu den verschiedenen Bogentypen ging es dann ans Aufwärmen. Dehnübungen zur Lockerung der Muskulatur, und des Geistes, die uns aber teilweise vom Aikido schon vertraut waren.
Dann endlich ging es ans Schießen. In einer Reihe, jede(r) mit einem Pfeil, unter dem wachsamen Auge von Willi und Ulrike, wurde auf 3D Modelle von Wildschweinen Frischlingen, Fuchs und Eule geschossen. Schwieriges Ziel war das Maskottchen des Schießplatzes, der "Rote Teufel", was natürlich einen besonderen Anreiz bot. Die Trefferquote stieg mit der Zeit stetig an. Diese verging allerdings wie im Flug.
Als Abschluss musste dann natürlich noch ein Schützenkönig gefunden werden. Alle sollten auf dasselbe Ziel schießen, diejenigen die nicht trafen schieden aus. Diesen Samstag hatte Jochen das Glück, Axel wurde Zweiter, und Kristin die zum ersten Mal einen Bogen in Händen hielt, machte souverän den dritten Platz.
Mit dem Wetter hatten wir großes Glück, auf der Hinfahrt regnete es sehr. Doch sobald wir ankamen hörte es auf und wir hatten 3 tolle Stunden auf dem Schießgelände von Willi. Und vielleicht war doch unser "Ki", das die Wolken vertrieb.
Alles in Allem war es ein schöner Tag, einige von uns konnten ihrer Leidenschaft frönen, andere das Bogenschießen, vielleicht, für sich entdecken.
Bilder vom Bogenschießen gibt es hier
.
Wenn wir nicht beim Bogenschießen sind, trainieren wir Aikido im Alten Festsaal der Faustschule. Wer Interesse hat, darf jederzeit gerne vorbeikommen und mitmachen.
Oder gleich einsteigen bei unserem Anfängerkurs, der am Donnerstag den 13. Oktober startet.

Ihr Aikido Club Knittlingen e.V.


09.10.2016: Bilder


Gestern waren wir Bogenschießen, davon gibt es auch ein paar Bilder

Ihr Aikido Club Knittlingen e.V.


02.10.2016: Anfängerkurs


Am Donnerstag, den 13.10.2016, startet beim Aikido Club ein neuer Anfängerkurs.
Immer donnerstags, 8 Termine, immer von 18:30 bis 20:00 Uhr.
Das Plakat zum Download/Anschauen gibt es hier.

Weitere Infos und Kontakt bei Jochen Gerst unter info@aikido-knittlingen.de.

Ihr Aikido Club Knittlingen e.V.


23.09.2016: Bericht von der Freizeit


Unsere Jugend war ein Wochenende auf dem Füllmenbacherhof, hier ist ein Bericht dazu mit einigen Bildern.

Ihr Aikido Club Knittlingen e.V.


28.07.2016: Biergarten und Sommerferien


Nach dem letzten Trainings- und Prüfungstag am Dienstag wollen wir uns heute vor den Ferien im Biergarten treffen: 18:30 Uhr beim Karl!

Nach den Ferien geht es wieder am Dienstag, den 13.09.2016 los mit dem üblichen Trainingsbetrieb.

Schöne und erholsame Sommerferien

Ihr Aikido Club Knittlingen e.V.


27.07.2016: Viel geschwitzt ...


Viel geschwitzt wurde gestern auf unserer Matte!
Aber nicht nur, weil die wetterbedingten Temperaturen und die Luftfeuchtigkeit so hoch waren, sondern weil am letzten Trainingstag vor der Sommerpause Prüfung angesetzt war!
Vorweg: Es haben alle bestanden. Die kritischen Augen der Trainer haben allerdings noch so manchen Mangel entdeckt, an denen sie nach den Ferien arbeiten werden.
Die mit frischen neuen Farben versorgten Aikidoka - ob jung oder ganz jung - freuen sich den Gesichtern nach trotzdem sehr über den erreichten Gürtel:
Die Jugend:



Bei der nicht mehr ganz so jungen Jugend hat Annika in einem Aufwasch gleich den 5. (gelben) und dank der guten Leistung sofort noch den 4. (orangenen) Kyu erreicht. Damit sie nicht so ganz allein auf die Matte muss, hat Aaron parallel auch einen sehr guten 5. Kyu erreicht, aber leider das Programm zum 4. noch nicht trainiert:



Besonders hervorzuheben ist unser neuer Braungurt Anna, die nach 11 Jahren Training eine super Leistung gezeigt hat und ihren Angreifer Thomas bei der umfangreichen Über- und Prüfung mächtig schwitzen ließ! Die Aufregung hat sich gelohnt - war aber unnötig! ;-)



Allen nochmals herzliche Glückwünsche und viel Erfolg auf dem weiteren Weg im Aiki!!!

Ihr Aikido Club Knittlingen e.V.


24.01.2016: Frischer Wind


Ein frischer Wind weht durch die Vorstandsetagen des Aikido Clubs!
Bei der Jahreshauptversammlung am 21.01. wurden einige Vorstandsämter neu besetzt.
Ein Dank für die Arbeit der ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder und den neuen viel Vergnügen und viel Erfolg bei Ihrer Arbeit.



Sehr erfreulich war auch die Ehrung zweier Mitglieder für 10 Jahre aktive Mitgliedschaft im Verein. Besonders Anna ist da zu loben, die seit ihrem 5. Lebensjahr dabei ist und seit einiger Zeit auch als Co-Trainerin ihr Wissen und ihre Erfahrung einbringt:



Im Jahr des 20-jährigen Vereinsbestehens wird sich der Aikido-Club auch beim Fauststadtfest präsentieren und garantiert noch anderweitig sichtbar sein.

Ihr Aikido Club Knittlingen e.V.


24.12.2015: Geschenke und Ferien


Beim letzten Training in 2015 am Dienstag haben sich Jochen und Anouk einen neuen Gürtel als Weihnachtsgeschenk erarbeitet! Nach einer für Angreifer und Verteidiger durchaus anstrengenden und schweißtreibenden Prüfung zur Zufriedenheit der Trainer Detlef und Andreas konnten sie den blauen bzw. orangenen Gürtel in Empfang nehmen.
Im Bild die Prüflinge mit den Angreifern und den Teilnehmern des Weihnachtstrainings 2015:



In 2016 geht es mit dem Trainingsbetrieb wieder am Dienstag, den 12.01.2016 wieder los.

Frohe Weihnachtstage und einen energiereichen Start ins neue Jahr.

Ihr Aikido Club Knittlingen e.V.


18.10.2015: 20 Jahre!!!


Seit Oktober 1995 gibt es in Knittlingen eine Aikido Gruppe unter Leitung von Detlef Ritz.
D.h. wir feiern heuer 20 Jahre Aikido in Knittlingen!

Anfang 2016 steht dann das 20 jährige Jubiläum der Vereinsgründung an.
Weitere Informationen folgen ...

Ihr Aikido Club Knittlingen e.V.


28.04.2015: Hoher Besuch aus dem Hohen Norden


Am vergangenen Wochenende fand in der Sporthalle in Knittlingen ein Landeslehrgang Aikido statt. Markus Hansen aus Kiel, 5. Dan Aikido, kam extra zu uns in den wilden Süden, um uns neue Aspekte des Aikido zu vermitteln. Am Samstagnachmittag starteten wir mit zwei Trainingseinheiten. Zu Beginn natürlich Aufwärmen, dann fängt das eigentliche Training an. Dabei nimmt sich der Meister einen Teilnehmer aus der Gruppe und führt mit ihm die Technik vor. Danach sucht sich jeder einen Trainingspartner und es wird dann im Regelfall zu zweit geübt.

Bei diesem Lehrgang war es Markus Hansen mehr daran gelegen, den Blick auf die Feinheiten - zum Teil vertrauter Techniken - zu lenken und diese dann intensiv zu üben. Beim Aikido werden bei jeder neuen Technik die Trainingspartner gewechselt, so muss man sich immer auf neue Situationen einstellen.

In der Pause konnte man mit den Gästen aus den anderen Vereinen bei Kaffee und Kuchen fachsimpeln. An der Stelle unser Dank an die vielen Kuchenspenden der Eltern unserer Jugend und auch an die Bäckerei Reinhardt die uns mit einem großem Hefezopf unterstützte. In einer weiteren Einheit vermittelte uns der Lehrgangsleiter weitere Techniken. Er hat die Gabe auch schwierige Sachverhalte in anschaulichen Bildern zu vermitteln und brachte uns mit seiner gewitzten Art immer wieder zum Lachen.

Am Abend ging es dann gemeinsam in den Besen, um unserem Gast ein typisch schwäbisches Gastronomieangebot zu zeigen. Am Sonntagmorgen ging es weiter, neben traditionellen Übungen kam noch der Stab zum Einsatz. Knapp 50 Teilnehmer/Innen waren jeweils am Samstag und Sonntag zum Trainieren auf der Matte. Besonders schön war, dass einige unserer Jüngsten begeistert die Chance nutzten einmal bei einem richtig großen Meister zu lernen. Sonntag um 12 war die Zeit leider schon um, unserem Lehrer wurde noch ein Gastgeschenk überreicht. Danach noch das gemeinsame Abschlussfoto mit allen Teilnehmer/Innen. Die fröhlichen Gesichter zeigen, dass es offensichtlich allen sehr gefallen hat.



Ihr Aikido Club Knittlingen e.V.


24.05.2014: Dienstag, 27.05.2014 kein Training


Leider muss am Dienstag, den 27.05.2014, der komplette Trainingsbetrieb ausfallen!

Wir sehen uns am Fauststadtfest...

Ihr Aikido Club Knittlingen e.V.


29.04.2014: Osterferien vorbei - Neustart und Fauststadtfest


Liebe Knittlinger Aikidoka und Freunde,

nachdem die Osterferien nun vorbei sind können wir wieder neu starten.
Nächste Woche ist auch Detlef wieder am Start!

Am Donnerstag ist Feiertag, deshalb machen wir heute, am Dienstag, Ausgehtag, bitte einplanen.
Es geht in den Endspurt für das Fauststadtfest! Eine rege Teilnahme wäre wünschenswert.

Hier sind auch der Arbeitsplan und die Infos zum Download.
Bitte die Arbeitspläne ausfüllen und zügig zurück geben.

Da wir uns auch wieder am Umzug und auf der Bühne beteiligen, kann auch jeder überlegen, was sie/er zeigen will.

Ihr Aikido Club Knittlingen e.V.


09.04.2014: Osterferien


In den Osterferien vom 14.04. bis 27.04.2014 findet das Training nur an den Dienstagen (15. & 22.04.)
für Jugendliche und Erwachsene zu den üblichen Zeiten statt!
Donnerstags und samstags entfällt das Training in dieser Zeit komplett.

Das Kindertraining am Samstag, den 12.04., ist noch ganz normal.

Schöne Osterferien

Ihr Aikido Club Knittlingen e.V.


24.02.2014: Detlef / Faschingszeit


Eine schlechte Nachricht: Unser Cheftrainer Detlef ist krank und wird die nächsten Wochen als Trainer ausfallen.
Unsere besten Wünsche zu seiner Genesung!

Fasching:


Auch das Aikido wird von der närrischen Zeit eingeholt:
Am Donnerstag, 27.02., ist unser Raum belegt, das Training muss daher komplett entfallen.
In der Woche vom 01.03. bis 09.03. sind Faschingsferien, es findet kein Training statt.

Das Kindertraining am Samstag, den 01.03., findet statt!

Ihr Aikido Club Knittlingen e.V.


10.02.2014: JHV & Nachtrag


Die im 2-jährlichen Rhythmus stattfindende Jahreshauptversammlung des Aikido Clubs war diesmal am 30.01. Es gab keine großen Überraschungen und Änderungen in der Vorstandsschaft, neu begrüßen konnten wir den Jugendwart Jochen und Ilgam als Jugendtrainer. Damit kehrt mehr Stabilität im Jugendtraining ein.
Der Aikido Club wird auch wieder am Fauststadtfest teilnehmen, wenn auch in geänderter Form, und auch die anderen Hauptaktivitäten wie die Ausrichtung eines Landeslehrgangs und das Jugendzeltlager werden stattfinden.
Zusätzlich wurde vorgeschlagen, wieder eine Dan-Prüfung und eventuell auch einen Bundeslehrgang auszurichten.

Besonders hervorzuheben und zu loben ist auch das besondere Interesse und die Teilnahme unserer Jugendlichen!
Als Resümee lässt sich ziehen, dass sich der Verein sportlich und kulturell auf einem guten Weg befindet.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei der Kanne Post, in der Räumlichkeiten wir uns immer sehr wohl fühlen.


Nachtrag:

Noch von der Prüfung im Dezember bekommt unser Jugendtrainer Ilgam seine Urkunde zum verdienten braunen Gürtel, überreicht von Cheftrainer Detlef. Mit Bild der Prüfungspartner Achim:




Ihr Aikido Club Knittlingen e.V.


28.01.2014: Sieben ...


... Schwaben waren es nicht, die sich zum Bundeslehrgang in Frankfurt am vergangenen Wochenende auf den Weg gemacht haben. Sondern es waren 7 Dane (Schwarzgurte) aus Knittlingen - so zahlreich sind die Meister mittlerweile auf unserer Matte, dabei hat sogar noch einer gefehlt!
Unser Bild zeigt die eifrigen Aikidoka in der Sporthalle am Flughafen:



Nicht vergessen! Donnerstag ist unsere JHV!!!

Ihr Aikido Club Knittlingen e.V.


16.01.2014: Foto nachgereicht


Hier ist es nun das Bild mit zumindest dem ersten Prüfling der Weihnachtsprüfung:
Anna hat heute Ihre Urkunde von Detlef überreicht bekommen:



Und Ilgam läuft uns auch mal noch vor die Linse :-)

Ihr Aikido Club Knittlingen e.V.


10.01.2014: Willkommen im neuen Jahr / JHV / Prüfung


Allen noch ein gutes neues Jahr und viel Energie für 2014!!!

Der Trainingsbetrieb hat schon begonnen, und in 3 Wochen findet unsere Jahreshauptversammlung statt.
Dazu treffen wir uns am Donnerstag, den 30. Januar 2014 um 18:45 Uhr (das Training entfällt) in der „Kanne Post“ in Knittlingen.
Die Einladung inklusive der Tagesordnung ist hier zu finden.

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnahme.

Frohe Gesichter ...

... gab es kurz vor den Weihnachtsfeiertagen nicht nur wegen des bevorstehenden Festes, sondern auch wegen bestandener Aikidoprüfungen:
Herzlichen Glückwunsch an Anna zum blauen Gürtel und Ilgam zum braunen - ihr habt es Euch verdient!
Und super, dass sich das Farbspektrum auf unserer Matte wieder erweitert hat.
Nur weiter so...
Ein Bild der Prüflinge reichen wir nach.

Ihr Aikido Club Knittlingen e.V.


16.12.2013: Schöne Feiertage


Diese Woche ist unsere letzte Trainingswoche dieses Jahr.
Am Donnerstag, 19.12.2013 findet das letzte Training dieser Saison statt, also kein Kindertraining am Samstag, den 21.12.2013!

Gut erholt und voll Motivation starten wir dann im neuen Jahr wieder am Dienstag, dem 07.01.2014 mit dem regulären Übungsbetrieb.

Ende Januar/Anfang Februar findet dann auch unsere JHV statt, die Einladung mit genauen Informationen folgt in Kürze.

Schöne Feiertage und viel „KI“ (Energie) für das neue Jahr.

Ihr Aikido Club Knittlingen e.V.


14.10.2013: Was machen Knittlinger Aikidoka in Bayern …?


… sie haben sich auf den Weg gemacht, zur Meisterprüfung anzutreten.
So ist es letzten Samstag geschehen, 2 Anwärter des Aikido Clubs Knittlingen, mit 3 Übungspartnern und und vierköpfigem Begleitteam machten sich morgens auf den doch etwas weiteren Weg nach Nürnberg. Dort war vom Deutschen Aikido Bund der regelmäßige herbstliche Prüfungstermin für Dane angesetzt.
Fast ohne Umweg kam man pünktlich und wohl vorbereitet an, um sich einem komplett unbekannten dreiköpfigen Prüferteam zu stellen.
Davon unbeirrt absolvierten die Prüflinge abwechselnd mit noch 2 anderen Anwärtern verschiedenste Aufgaben, zu denen z.B. für den 1. Dan (= schwarzer Gürtel) die Überprfüung sämtlicher Techniken aus dem Schülerprogramm gehört, wie auch eine schriftliche und mündliche Bearbeitung eines Aikido-Themas, und natürlich die 1. Kata (vorgeschriebene Form) und Schwarzgurttechniken.
Für den angehenden 4. Dan hieß es, z.B. einige der Schwarzgurttechniken entsprechend dem angestrebtem Grad zu zeigen, genauso auch Formen im Kniestand, oder mit und gegen Stab oder gegen Messer, wie es zum 2. bzw. 3. Dan geprüft wurde, zusätzlich noch die 3. Kata. Zum 4. Dan war dann die 4. Kata zu zeigen, verkettete Techniken und Abwehr von Schwertangriffen.
Schlussendlich nach über 3 Stunden und einigen vergossenen Schweißtropfen bei Prüflingen und Partnern, war es geschafft: Die Urkunden und damit der angestrebte Grad konnten in Empfang genommen werden, und die Anstrengung war schon fast vergessen, wie auch dem Bild der Knittlinger Delegation zu entnehmen ist:



Damit zählt der Aikido Club stolze 8 Schwarzgurte auf der Matte, so ein hochwertiges Trainingsfeld ist so leicht nicht wieder zu finden.

Ihr Aikido Club Knittlingen e.V.

12.09.2013: Kein Samstagstraining wegen Zeltlager


Bitte beachten: Am Samstag den 14.09.2013 findet kein Kindertraining statt wegen des Zeltlagers!
Alle Kinder und Jugendlichen die noch Interesse haben, am Zeltlager teilzunehmen, bitte bis morgen melden. Weitere Infos siehe Beitrag und Links vom 10.09.!!!


10.09.2013: Saisonstart und Zeltlager


Achtung - heute beginnt wieder unser Trainingsbetrieb zu den regulären Zeiten!!!

Zeltlager am Baggersee:

Und dieses Wochenende 13.-15.09.2013 ist unser Zeltlager am Baggersee. Hier die Informationen und hier die Rückmeldung zum Runterladen.
Bitte ausfüllen und diese Woche noch schnell abgeben!


23.07.2013: 2. Teil: Prüfung, Sommerferien und Zeltlager


Nun hat die Hitze doch noch zugeschlagen, und den Prüflingen heute am Dienstag, 23.07.2013 mindestens so schwer zugesetzt wie die Prüfer … Nein, so sehr wurden die Kandidaten dann doch nicht gestresst, ins Schwitzen gekommen sind trotzdem alle aufgrund hochsommerlicher Temperaturen und Konzentration.
Bei der Jugend traten 6 Knittlinger und 6 Gäste des befreundeten Aikido-Abteilung des Judo-Sport-Clubs Karlsdorf-Neuthard an den nächsten Schülergrad zu erreichen. Nach der Überprüfung der schon bekannten Techniken, ging es daran, das zusätzliche Programm zur nächst höheren Stufe zu zeigen.
Bei den einen sehr sicher, bei anderen etwas wackeliger wurde alles erforderliche gezeigt, und von vielen mit einem schönen Randori (einer kampfähnlichen Übungssituation) gekrönt.
So konnten Max, Fabian (beide JSCKN), Anouk und Mischa (beide ACK) den gelben, Samira, Julia, (JSCKN), Janina, Sandy, Philipp und Hannes (ACK) den orangenen, und Felix und Tobias (JSCKN) den grünen Gürtel verdient und stolz in Empfang nehmen.
Julia hat dabei sogar etwas besonderes geschafft, und zwar den gelben und orangenen Gürtel in einem Aufwasch absolviert, was bei besonderen Leistungen möglich ist!
Im Bild die Prüflinge mit Urkunden und neuen Gürteln, Angreifer und Prüfer:



Anschließend hieß es auch bei den Erwachsenen sich anstrengen, 3 Knittlinger Herren traten an, den orangenen Gürtel zu erlangen. Auch hier verdienten sich alle durch die entsprechende Leistung den 4. Schülergrad ( = orangener Gürtel).
Herzlichen Glückwunsch an Jochen, Axel und Stephan!

Sommerferien:

Am Donnerstag, 25.07.2013, ist das letzte Training vor den Sommerferien. Wir starten wieder mit dem Trainingsbetrieb am Dienstag, den 10.09.2013 zu den regulären Zeiten.

Baggersee:

Nach den Sommerferien, am Wochenende 13.-15.09.2013 geht es mit der Aikido-Jugend an den Baggersee. Die Informationen dazu werden im Training verteilt, bzw. befindet sich hier die Einladung und hier die Rückmeldung zum Runterladen. Bitte ausfüllen und schnell abgeben!

Wunderschöne sonnige Sommerferien wünscht

Ihr Aikido Club Knittlingen e.V.


11.07.2013: Zeltlager, Prüfung und Sommerferien


Die Sommerferien stehen vor der Tür, aber vorher gibt es noch was zu erledigen: Ein Prüfungstermin steht an. Am Dienstag, den 23.07.2013 gibt es die Möglichkeit den nächsten Schülergrad zu erreichen. Daher heisst es, noch eifrig zu trainieren, die Temperaturen stehen dem zum Glück ja nicht im Wege...

Nach den Sommerferien, am Wochenende 13.-15.09.2013 geht es an den Baggersee. Die Informationen dazu werden ab sofort im Training verteilt.

Denn mal eifriges Trainieren!

Ihr Aikido Club Knittlingen e.V.

27.03.2013: Historisches Training / Osterferien


Letzte Woche fand ein „historisches“ Training beim Aikido Club statt.
Historisch wegen der einmalig hohen Zahl an Aikidoka auf der Matte! Das freut natürlich Trainer und Vereinsführung.
Im Bild: Auch den Trainierenden ist die Freude anzusehen



So darf es weitergehen!!

Natürlich haben wir immer zusätzlich noch Kapazitäten für Neulinge, also keine Scheu, einfach kommen.

Kein Training in den Osterferien

In der Zeit vom 25.03. – 07.04.2013 findet kein Training statt.

Wir wünschen schöne Osterferien.

Ihr Aikido Club Knittlingen e.V.

23.02.2013: Gelungener Kyusho-Lehrgang


Am Samstag, dem 23. Februar 2013 fand beim Aikido Club Knittlingen ein Kyusholehrgang mit Jürgen Kallenbach statt.
Thomas, unser Eventmanager, konnte ihn für diesen Lehrgang gewinnen. Zu Beginn des Lehrganges führten wir die drei Reanimationsübungen (Schmerzen,Gleichgewichtsstörungen bis hin zur Bewusstlosigkeit) durch, da es bei der Ausrichtung von Kyusho auf die zentralen Nervenpunkte am Körper zu diesen Symptomen kommen kann. Ich war der Ansicht, es wird schon nicht „so heftig“. Allerdings bei einem mittleren Schlag auf einen Vitalpunkt des rechten Unterarmes wurde mir kurzzeitig schwarz vor den Augen. Nun konnte ich verstehen, warum man zuvor die genannten Reanimationsübungen durchgeführt hatte.
Der Lehrgang war mit ca. 20 Personen ein gelungenes Event und begeisterte alle Teilnehmer, so dass unser Club, in Zusammenarbeit mit Jürgen, weitere Kurse in Kyusho demnächst für alle Kampfkünstler, die ihr Wissen erweitern wollen, sowie für allen Laien anbieten möchten. Bei Interesse bitte über unsere Homepage melden.

Im Bild: Trainer Jürgen mit den Teilnehmern – die meisten können noch Lächeln ;-)



Aikido Club Knittlingen e.V.
Technischer Leiter und Trainer
Detlef Ritz

Ihr Aikido Club Knittlingen e.V.

16.10.2012: Wiederaufnahme des Kindertrainings am Samstag!!!



Nachdem einige Zeit mangels Teilnehmer das Samstagstraining für Kinder ausgesetzt war, steht es ab dem 10.11.2012 (einschließlich) wieder auf dem Trainingsplan des Aikido Clubs.
Alle Kinder im Alter von 5-8 Jahren sind dazu herzlich eingeladen. Das Training findet dann jeden Samstag von 10:30 - 12:00 Uhr (siehe auch Trainingszeiten) statt.
Interessierte kommen einfach ins Training, Jogginghose und T-Shirt genügen, nach Wunsch kann man barfuß oder mit Socken trainieren.
Weitere Infos bei allen Trainern oder unter info(at)aikido-knittlingen.de.


19.09.2012: Hochzeitsfoto


Und schon gibt es ein Bild unserer Aikidoka beim Spalier für Thomas und Sabrina -
die erste Bewährungsprobe für das frischgebackene Brautpaar



Ihr Aikido Club Knittlingen e.V.

18.09.2012: Gleich nach den Ferien ...


... war einiges geboten, beim Aikido Club Knittlingen.
Schon vor dem offiziellen Trainingsbeginn liefen schon die Vorbereitungen zum beliebten Jugendzeltlager.
Es stand aber auch noch ein weiteres Ereignis auf dem Programm, und zwar die Hochzeit unseres Vorstandes und Trainers Thomas und seiner Frau (unseres Mitglieds) Sabrina.
Beide Ereignisse fanden zeitgleich letztes Wochenende statt, was aber die Zeltlagerteilnehmer nicht daran hinderte, zusammen mit den anderen Aikidoka des Vereins ein schönes Spalier für das Brautpaar zu bilden.

Bilder folgen in Kürze...
Schöne Grüße

Ihr Aikido Club Knittlingen e.V.

21.07.2012: Prüfung Teil 1 / Sommerferien


Die Sommerpause naht, aber vorher hieß es noch, sich die Ferien verdienen. Nach diesem Motto traten letzten Donnerstag, den 19.07., wieder einige Aikidoka zur Gürtelprüfung vor den Sommerferien an. Dieses Mal etwas ungewohnt, weil zuerst nur mal bei den Erwachsenen, die Jugendlichen sind dann mit Teil 2 dienstags an der Reihe.
Zur Prüfung hatten dieses Mal auch Gäste vom JSC Karlsdorf-Neuthard die Reise angetreten, unter Aufsicht ihres Trainers Achim, der zusammen mit Andreas ein kritisches Auge auf die gezeigten Leistungen hatte.
Mit insgesamt 11 Kandidaten war ein umfangreiches Programm zu absolvieren, zum einen durch die erfreuliche Zahl von 5 Nachwuchs-Aikidoka, und besonders weil bei den schon länger Trainierenden immer höhere Graduierungen zu prüfen sind, und der Prüfungsumfang jedes Mal zunimmt, da das vorhergehende Programm jedes Mal auch wieder überprüft wird.
Durch die erhöhten Anforderungen wurde mit viel Ernsthaftigkeit gearbeitet, es war aber auch sehr viel Nervosität mit dabei, und trotz der nicht sehr sommerlichen Temperaturen flossen bei den Prüflingen und ihren Angreifern sehr viel Schweiß.
Nach langen 2 Stunden krönten alle ihre Leistungen mit einem tollen Randori (Freikampf) und konnten die verdienten Urkunden und neuen Gürtel in Empfang nehmen:
Damit sind nun berechtigt und vrpflichtet den jeweiligen Gürtel zu tragen:
Gelb (5. Kyu = Schülergrad): Vanessa, Max, Armin, Lukas, Jochen
Orange (4. Kyu = Schülergrad): Felix, Tobias (beide JSC)
Grün (3. Kyu = Schülergrad): Lisa (JSC), Anna, Bernd
Blau (2. Kyu = Schülergrad): Ilgam

Im Bild die glücklichen Prüflinge mit ihren Urkunden, die Prüfer Achim und Andreas, Angreifer und Vereinsmitglieder



Sommerferien


Ab Donnerstag, 26.07. (einschließlich) bis zum 09.09.2012 sind Sommerferien und die Hallen geschlossen, solange findet auch kein Aikidotraining in Knittlingen statt. Das erste Training nach den Ferien ist am Dienstag, den 11.09.2012.

Schöne Ferien

wünscht

Ihr Aikido Club Knittlingen e.V.

22.05.2012: Fauststadtfest Abbau / Pfingstferien


Heute abend um 18:45 Uhr treffen wir uns, um die "Reste" des Fauststadtfestes zu beseitigen, heißt, unseren Stand aufzuräumen.
Dazu können wir viele Hände gebrauchen.
Das Erwachsenentraining findet deshalb heute nicht statt! Die Jugendlichen trainieren wie üblich.

Pfingstferien

Vom 26.05. bis 10.06. sind Pfingstferien, der komplette Trainingsbetrieb des ACK entfällt, die Hallen sind geschlossen!!!
Erstes Training nach den Ferien dann am Dienstag, den 12.06..
D.h. aber auch, diesen Donnerstag, 24.05., ist der letzte Trainingsdonnerstag im Monat, also Ausgehtag, alle die Lust haben, können das einplanen.
In Bruchsal ist über die Ferien ganz normal Training (kein Frühtraining unter der Woche!), bei Interesse im Training absprechen.

Schöne Ferien

wünscht

Ihr Aikido Club Knittlingen e.V.



25.04.2012: Fauststadtfest zum Zweiten


Ab sofort ist hier ein Informationschreiben des Aikido Clubs zum Fauststadtfest und hier der Arbeitsplan zum Download frei. Bitte ausdrucken und möglichst schnell abgeben.

Im Rahmen des Ausgehtages diesen Monat treffen wir uns am Donnerstag, den 26.04.2012 um 20:15 Uhr in der Kanne Post und besprechen kurz den aktuellen Stand

Ihr Aikido Club Knittlingen e.V.



27.03.2012: Fauststadtfest / Osterferien


Auch 2012 ist der Aikido Club beim Fauststadtfest dabei! Die Vorbereitungen kommen jetzt in die heiße Phase, dazu brauchen wir auch die Unterstützung der Eltern. Informationen dazu gibt es nach den Osterferien.
Zu ersten Besprechungen (im Rahmen des Ausgehtages) treffen wir uns am Donnerstag, den 29.03.2012 um 20:15 Uhr vor dem Dojo.

In den Osterferien vom 31.03 – 15.04.2012 entfällt der komplette Trainingsbetrieb des Aikido Clubs!
Wir wünschen schöne Osterferien

Ihr Aikido Club Knittlingen e.V.



14.03.2012: Kein Training am Donnerstag, den 15.03.2012


Diesen Donnerstag, 15.03.2012, findet in unserem Trainingsraum eine Holzversteigerung statt!
Daher muss an diesem Tag der komplette Trainingsbetrieb (Jugend und Erwachsene) ausfallen.
Bitte allen weitersagen!

Wir bitten um Verständnis

Ihr Aikido Club Knittlingen e.V.



22.12.2011: Ankündigung JHV


Trotz der anstehenden Weihnachtszeit denken wir auch schon ans nächste Jahr und planen unsere Jahreshauptversammlung.
Diese wird stattfinden, am Donnerstag, den 19. Januar 2012 um 18:45 Uhr (statt Training) in der Kanne Post in Knittlingen.
Hier ist die Tagesordnung zu finden.
Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnahme.

Frohe Weihnachten und viel Ki ("Energie") im neuen Jahr

Ihr Aikido Club Knittlingen e.V.



13.12.2011: Weihnachtsferien


Der Trainingsbetrieb des Aikido Clubs Knittlingen läuft in vollem Umfang bis einschließlich Donnerstag, den 22.12.2011.
Nach den Weihnachtsferien ist das erste Training am Dienstag, den 10. Januar.

Wir wünschen angenehme Feiertage

Ihr Aikido Club Knittlingen e.V.



06.11.2011: Prüfung


Gratulation an alle Beteiligten zur bestandenen 1. Dan "Meister" Prüfung die in Aichtal erfolgreich bestanden wurde, dadurch sieht unsere Bilanz auf der Übungsmatte zur Zeit so aus :

Wir haben 7 Dane, darunter eine Frau.
Die Grade sind:

Zwei 3. Dane
Fünf 1. Dane

Davon besitzen 3 Meister den Fachübungsleiter Profil Erwachsene.
Zwei Meister besitzen die Prüferlizenz im Deutschen Aikido Bund
und ein Meister hat die Trainer B - Lizenz des DSB/AIKIDO

Sie sind recht herzlich eingeladen auf ein unverbindliches Probetraining unter guter Anleitung.
Näheres auf unserer Web Seite www.aikido-Knittlingen.de

Ihr Technischer Leiter Detlef Ritz


09.10.2011: Ein schwarzer Tag ...


... in der Geschichte des Aikido Clubs - wie er schöner und erfolgreicher nicht sein kann: Gleich 3! Braungurte haben heute in Aichtal die Prüfung zum 1. Dan sehr erfolgreich bestanden, und dürfen daher ab jetzt den schwarzen Gürtel und einen schwarzen Hakama tragen. Wer sich das ansehen will, ist herzlich zu unseren Trainingseinheiten eingeladen.

Im Bild knieend die glücklichen Prüflinge mit Trainer Detlef und den Angreifern



Ihr Aikido Club Knittlingen e.V.


23.07.2011: Prüfung vor der Sommerpause / Sommerferien


Am Donnerstag, den 21.07. standen wie gewohnt auch dieses Jahr vor den Sommerferien die Gürtelprüfungen der Jugendlichen und Erwachsenen auf dem Plan.
Bei den Jugendlichen waren es 6 Kandidaten die sich teils recht aufgeregt ihre Partner suchten und sich den kritischen Augen von Prüfern, Publikum und Kameraden stellten. Immer wieder erstaunlich, dass trotz der Situation erstaunlich gute und sichere Ausführungen der Techniken gezeigt wurden. Die Prüfer Detlef und Andreas waren dann auch durchaus mit der gezeigten Leistung zufrieden, und so konnten Carina, Jonas, Dennis, Diana und Daniel den gelben Gürtel (entsprechend dem 5. Kyu = Schülergrad) und Paulina den orangenen Gürtel (4. Kyu) stolz Empfang nehmen.

Im Bild stehend die glücklichen Prüflinge mit Trainer Detlef



Schon parallel mit Paulina trat auch Bernd als Kandidat bei den Erwachsenen als Anwärter zum orangenen Gürtel an. Es zeigte sich, dass nicht nur Jugendliche nervös sein können, aber auch Bernd zeigte gute Leistung.
Wie auch Ilgam, der dann die ganze Matte alleine für sich hatte, und zum grünen Gürtel antrat.
Erwachsene haben dann auch eher das Problem, dass sie auch selber Fehler erkennen bzw. wissen, wie man es besser machen kann, und dadurch steigert sich noch die Unsicherheit. Beide zeigten aber eine gute Leistung entsprechend dem angestrebten Grad und haben die Püfung bestanden.

Im Bild stehend neben dem Bild Ilgam und Bernd



Sommerferien

Schon bald sind Sommerferien, am 28.07. ist der erste Ferientag.
Das heißt für den Aikido Club, am Dienstag, den 26.07. ist der letzte Trainingstag!
Nach den Ferien findet das erste Training am Dienstag, den 13.09. statt.

Treffpunkt für alle Erwachsenen, die in den Ferien mit nach Bruchsal ins Training wollen, ist dienstags und donnerstags um 19:30Uhr vor unserem Dojo zum gemeinsamen Fahren (Training in Bruchsal ist von 20:15 bis 21:45Uhr).

Schöne Ferien wünscht

Ihr Aikido Club Knittlingen e.V.




06.06.2011: Pfingstferien


In den Pfingstferien vom 11. bis 26. Juni 2011 entfällt der komplette Trainingsbetrieb des Aikido Clubs!
Ab 28.06. geht es wie gewohnt weiter.

Schöne Ferien wünscht

Ihr Aikido Club Knittlingen e.V.


11.05.2011: Beste Atmosphäre …


… am Himmel und in der Halle herrschte letztes Wochenende (07./08. Mai): am Himmel, der sich mit strahlendem Sonnenschein präsentierte, und in der Knittlinger Sporthalle, wo ca. 30 Aikido aus Baden-Württemberg, der Großteil allerdings aus der näheren Umgebung, zu Gast in Knittlingen waren, bei einem Landeslehrgangs des Aikido-Verbandes Baden-Württemberg, dessen Ausrichter der Aikido Club Knittlingen e.V. war.
Krankheitsbedingt konnte leider die geladene Lehrerin, Frau Dr. Barbara Oettinger, Präsidentin des Deutschen Aikido Bundes und Trägerin des 5. Dans Aikido, den Lehrgang nicht leiten. Zum Glück sprang ihr Ehemann, Dr. Thomas Oettinger, kurzfristig ein und gab uns die Ehre, seinen ersten Lehrgang als frischgebackener Träger des 6. Danes in Knittlingen durchzuführen.
In seiner typisch analytischen und konsequent aufbauenden Art, schaffte es Thomas die Teilnehmer über zwei Trainingseinheiten am Samstag von 15-18 Uhr zu begeistern und zu eifrigem Training zu motivieren. Mit verschiedensten Variationen und Schwerpunkten bei der Führung von Fassangriffen und anschließenden Würfen und Hebeln, waren Anfänger und auch die etwas Dienstälteren querbeet gefordert, keinem wurde es langweilig. Auch unsere Jugendlichen waren eifrig dabei.
Zur Erholung gab es eine Unterbrechung durch eine halbstündige Kaffeepause, in der sich alle bei kalten Getränken und belegten Weckchen oder Kaffee und Kuchen stärken konnten. An dieser Stelle herzlichen Dank für die freundliche Unterstützung von der Bäckerei Reinhardt und der Metzgerei Dobler, gemessen am Verzehr war alles wie gewohnt sehr lecker.
Beim Essen war auch ein Sparschwein aufgestellt, in dem Spenden für Japan gesammelt wurden. Diese Spenden wie auch der Erlös des gesamten Lehrgangs sind für die Stammschule des Aikido in Iwama, Japan, bestimmt, in dem der Aikidobegründer Ueshiba die längste Zeit Aikido gelehrt und weiterentwickelt hat. Mit den Spenden sollen die Reparaturen der Schäden unterstützt werden, die dort beim Erdbeben des 11. März entstanden sind.
Abends traf man sich noch zu geselligem Miteinander und gutem Essen in der Kanne Post. Ob es am absolvierten oder an der Motivation für das noch bevorstehende Training lag, ist nicht ganz klar, wahrscheinlich trugen beide Gründe dazu bei, dass sich die fröhliche Runde nicht zu spät auflöste. Immerhin kam so Thomas noch zu einer kleinen Stadtführung und konnte sich davon überzeugen, dass tatsächlich in Knittlingen das Geburtshaus des Dr. Faustus steht.
Rechtzeitige Bettruhe war kein Fehler, wie sich bei Trainingsbeginn am nächsten Tag zeigte. Schon bei den Aufwärmübungen mit dem Stab war Konzentration gefordert, aber Thomas gelang es, alle Übenden auf Ihrem Niveau abzuholen und mitzunehmen. Sehr schön die parallelen Formen mit und ohne Stab, die einige Aha-Effekte bewirkte.
Auf besonderen Wunsch zeigte Thomas noch abschließend eine Form, die seit einiger Zeit ins Prüfungsprogramm aufgenommen wurde, aber oft noch für Unklarheiten sorgte, und hat hoffentlich bei den Anwesenden die letzten Zweifel beseitigt.
Mit begeistertem Applaus bedankten sich die Aikidoka nach dem Lehrgang bei Thomas, der mit einer Probe Knittlinger Traubensaft (vergoren und unvergoren), einem Blumengruß an seine erkrankte Frau Barbara und hoffentlich guten Erinnerungen an die Fauststadt die Heimreise antrat, nachdem er sich wie alle anderen nochmals am Buffet gestärkt hatte.
Abschließend nochmals herzlichen Dank an Thomas für den schönen Lehrgang, an die Bruchsaler Abteilungen in Bretten und Sternenfels für das Ausleihen der Matten, an Bruchsal, die das Sonntagstraining für uns gestrichen haben, an alle Aikidoka, die zu uns zum Trainieren kamen, und ganz besonders an alle Vereinsmitglieder und Helfer, die sich vor, während und nach dem Lehrgang vor und hinter den Kulissen um alles gekümmert und für den Rahmen gesorgt haben, der so eine Veranstaltung erst möglich macht.

Leider fanden nur wenige interessierte Zuschauer den Weg in die Halle. Wer sich nachträglich noch einen Einblick ins Aikido verschaffen und sich über unseren Verein informieren will, findet hier auf unseren Internetseiten in Kürze Bilder und Filme zum Lehrgang und Texte zu Aikido.

Unser Bild zeigt die Lehrgangsteilnehmer am Sonntag nach dem Training, mit Dr. Thomas Oettinger vorne in der Mitte:




Ihr Aikido Club Knittlingen e.V.


05.05.2011:
Baden-Württemberg zu Gast in Knittlingen


Dieses Wochenende (07./08. Mai) ist Baden-Württemberg zu Gast in Knittlingen – zumindest was die Aikido-Welt betrifft.
Der Aikido Club ist Ausrichter eines Landeslehrgangs des Aikido-Verbandes Baden-Württemberg. In der Sporthalle treffen sich am Samstag und Sonntag Aikido-Übende aus dem ganzen Ländle zum gemeinsamen Training.
Bei der Lehrerin, Frau Dr. Barbara Öttinger, Präsidentin des Deutschen Aikido Bundes und Trägerin des 5. Dans Aikido, ist samstags von 15–18 Uhr und sonntags von 09:30-11:30 Uhr ganz bestimmt viel Bewegung auf der Matte in der Sporthalle.
Wir laden interessierte Zuschauer ganz herzlich ein, vorbei zu kommen, sich einen Einblick ins Aikido zu verschaffen und sich über unseren Verein zu informieren.

Ihr Aikido Club Knittlingen e.V.


06.05.2011:
Lehrerwechsel beim Landeslehrgang


Leider kann Frau Dr. Barbara Öttinger unseren Landeslehrgang dieses Wochenende nicht leiten.
Glücklicherweise übernimmt ihr Mann Thomas Öttinger diese Aufgabe und hält damit seinen ersten Lehrgang als 6. Dan!

Ihr Aikido Club Knittlingen e.V.


05.05.2011:
Baden-Württemberg zu Gast in Knittlingen


Dieses Wochenende (07./08. Mai) ist Baden-Württemberg zu Gast in Knittlingen – zumindest was die Aikido-Welt betrifft.
Der Aikido Club ist Ausrichter eines Landeslehrgangs des Aikido-Verbandes Baden-Württemberg. In der Sporthalle treffen sich am Samstag und Sonntag Aikido-Übende aus dem ganzen Ländle zum gemeinsamen Training.
Bei der Lehrerin, Frau Dr. Barbara Öttinger, Präsidentin des Deutschen Aikido Bundes und Trägerin des 5. Dans Aikido, ist samstags von 15–18 Uhr und sonntags von 09:30-11:30 Uhr ganz bestimmt viel Bewegung auf der Matte in der Sporthalle.
Wir laden interessierte Zuschauer ganz herzlich ein, vorbei zu kommen, sich einen Einblick ins Aikido zu verschaffen und sich über unseren Verein zu informieren.

Ihr Aikido Club Knittlingen e.V.


14.04.2011:
Ausschreibung Landeslehrgang - Osterferien


Hier ist die Ausschreibung zu unserem Landeslehrgang am 07./08. Mai.
Die Tainingszeiten sind wie folgt:
Samstag, 07.05.2011:
15.00 Uhr – 16.15 Uhr Aikido Training
16.45 Uhr – 18.00 Uhr Aikido Training

Sonntag, 08.05.2011:
09.30 Uhr – 11.30 Uhr Aikido Training

Zuschauer sind herzlich willkommen-

Osterferien

Am Gründonnerstag ist Training für Jugendliche und Erwachsene.
In der Woche nach Ostern vom 25.-30.04. findet kein Trainingsbetrieb statt!

Wir wünschen schöne Osterfeiertage

Ihr Aikido Club Knittlingen e.V.


28.03.2011:
Am Donnerstag den 31.03. kein Trainingsbetrieb!
Vorankündigung Landeslehrgang/Zeltwochenende


Landeslehrgang:

Der Aikido Club Knittlingen e.V. richtet am Wochenende 07./08.05. einen Landeslehrgang des Aikido Verbandes Baden-Württemberg aus. Alle Mitglieder (Erwachsene und Jugendliche) mit erfolgreich absolvierter Gürtelprüfung sind herzlich zur Teilnahme eingeladen. Lehrerin ist Frau Doktor Barbara Öttinger, 5. Dan Aikido und Präsidentin des Deutschen Aikido Bundes.
Alle interessierten Mitbürger und Freunde haben dabei die Gelegenheit, sich einen Eindruck von Aikido zu verschaffen und von einer hochrangigen Aikidoka fortgeschrittenes Aikido sehen.

Vorankündigung Zeltwochenende:

Das diesjährige Zeltwochenende der Jugend des Aikido Clubs findet vom 27.-29. Mai statt. Bitte den Termin einplanen!

Halle belegt am 31.03.

Am Donnerstag, dem 31.03.2011, ist leider unsere Halle belegt. Der komplette Trainingsbetrieb des Aikido Clubs muß daher leider ausfallen!!
Am Donnerstag, den 05.04.2011 ist dann wieder Training wie gewohnt.

Wir bitten um Verständnis.

Ihr Aikido Club Knittlingen e.V.


31.01.2011: Dienstag kein Trainingsbetrieb


Leider ist am Dienstag, dem 01.02.2011, unsere Halle belegt. Deshalb muß der komplette Trainingsbetrieb des Aikido Clubs ausfallen!!
Am Donnerstag, den 03.02.2011 ist dann wieder Training wie gewohnt.

Wir bitten um Verständnis.

Ihr Aikido Club Knittlingen e.V.


07.01.2011: Start ins neue Jahr / Samstagstraining ausgesetzt!


Zuerst einmal noch allen zusammen ein gesundes und glückliches 2011.

Nächste Woche Dienstag, 11.01.2011 (schon mal ein interessantes Datum), beginnt wieder unser Trainingsbetrieb.

Nachdem Ende letzten Jahres das Interesse und die Beteiligung am Samstagstraining stetig gesunken ist, und sich auch auf Nachfrage kaum Trainingswillige gemeldet haben, wird das Samstagstraining bis auf weiteres leider ausgesetzt!

Am Freitag, den 14.01.2011 um 18:30 Uhr treffen wir uns zu unserer Jahresfeier im Restaurant China Garden in Bretten-Rinklingen, Hauptstraße 3.

Auf in ein ereignisreiches erfolgreiches 2011...

Ihr Aikido Club Knittlingen e.V.


14.12.2010: Geschenke


Letzten Donnerstag, den 09.12., haben sich einige Mitglieder des Aikido Clubs schon selbst die ersten Weihnachtsgeschenke gemacht: 3 Prüflinge bei der Jugend, 3 bei den Erwachsenen plus einem Gastprüfling konnten Urkunde und Gürtel zum nächsten Schülergrad in Empfang nehmen.
Maria und Meret zeigten eine sehr konzentrierte Leistung und krönten somit ihre eifrigen Bemühungen im Training mit dem 5. Schülergrad und dürfen damit den gelben Gürtel tragen.
Auch Marvin konnte bei seiner Prüfung zum Grüngurt erfolgreich zeigen, wie viel zusätzliche Techniken er sich in 2 Jahren seit dem orangenen Gürtel erarbeitet hat und wie die bekannten verbessert wurden.








Auf dem Bild freuen sich die Prüflinge (1. Reihe) mit ihren Kameraden und dem Trainer Detlef über die bestandene Prüfung.

Bei den Erwachsenen stellten sich Carsten und Bernd der Prüfung zum gelben und Ilgam zum orangenen Gürtel. Trotz teils großer Nervosität wurden die Unsicherheiten überwunden und insgesamt eine gute Leistung gezeigt. Auch Karl vom PSV Karlsruhe zeigte eine dem grünen Gürtel angemessene Ausführung der Techniken.
So konnten alle nach der Prüfung zufrieden über Gürtel und Urkunde freuen.










Von links: Carsten, Joachim, Daniel, Karl, Ilgam und Bernd, stehend: Cheftrainer Detlef.

Mehr Bilder auf unserer Internetseite!
Ein besonderer Dank an die Angreifer, die mit viel Schweiß zum Prüfungserfolg einen nicht unerheblichen Anteil beigetragen haben!

Weihnachtsferien:

Das letzte Training vor Weihnachten ist am Dienstag, den 21.12.2010.
Im Januar starten wir wieder auch dienstags, am 11.01.2011.

Weihnachtsfeier:

Unsere „Weihnachtsfeier“ haben wir auf den Januar 2011 verschoben. Der genaue Termin folgt noch.

Allen Mitgliedern und Freunden ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr.


Ihr Aikido Club Knittlingen e.V.


07.09.2010: Trainingsbeginn


Nach der langen Ferienzeit freuen sich bestimmt alle wieder darauf aktiv zu werden: Gleich am Dienstag, den 14.09. beginnt wieder der reguläre Trainingsbetrieb beim Aikido Club.
Wer es nicht so lange aushält, kann am Wochenende das Landes- oder das Zentraltraining in Böblingen besuchen.

Wer Interesse an Budo-Sportarten allgemein hat, ist am Sonntag, den 19.09. von 14 – 18 Uhr herzlich eingeladen zum Tag der offenen Tür im Budo Club Bruchsal, Schwetzinger Straße 56 in Bruchsal.

Am Wochenende darauf, findet ein Lehrgang mit Piotr Kirmiel in Bruchsal statt. Um Anmeldung wird gebeten.

Ihr Aikido Club Knittlingen e.V.


19.07.2010: Ein neuer Meister - Sommerferien


Seit 06. Juli gibt es beim Aikido Club den vierten Danträger. In idyllischer Kulisse auf dem Herzogenhorn im Schwarzwald, im Rahmen eines Bundeswochenlehrgangs des Deutschen Aikido Bundes im Leistungszentrums hat sich Daniel Schiffel der umfangreichen Schwarzgurtprüfung gestellt. Schon während der Woche wurden die Prüflinge mit Argusaugen beobachtet und mussten sich einer Überprüfung der Techniken für die Schülergrade stellen, die zum 1. Dan entsprechend sicher beherrscht werden müssen.
Zur Prüfung gehörte auch eine theoretische Ausarbeitung zum Thema „Erarbeitung einer Übungsstunde“, und am Tag der praktischen Prüfung noch eine mündliche Prüfung zu einem Aikido-Begriff.
Die praktische Prüfung umfasste dann die 1. Kata, das ist eine festgelegte Abfolge von Angriffen und Abwehren, verschiedene Techniken zum 1. Dan, und das Randori, d.h. freie Verteidigung gegen verschiedene Angriffe.
Bei hochsommerlichen Temperaturen ein umfangreiches Programm, nicht nur für den Prüfling sondern auch für die angreifenden Partner. Zusätzlich zum mitgereisten Vereinskollegen Hartmut haben sich noch zwei weitere Aikidoka gefunden, die Daniel angegriffen haben.
Trotz der Anstrengung unter den kritischen Augen der 3 Prüfer fand alles ein gutes Ende und Daniel konnte seine verdiente Urkunde zum 1. Meistergrad in Empfang nehmen, und darf nun den schwarzen Gürtel und den schwarzen Hakama zur Übungskleidung tragen.


Der frischgebackene 1. Dan Daniel (2. von rechts) mit Prüfern und den anderen Prüflingen mit den Urkunden


Wieder im heimatlichen Dojo: Daniel Schiffel und der 1. Vorsitzende des ACK Andreas Weindl bei der Überreichung des schwarzen Gürtels


Sommerferien

Unser letztes Training muß leider verschoben werden, da die Halle am 27.07. belegt ist. An diesem Tag kann leider kein Training statt finden. Für die Jugend ist also das letzte Training diesen Donnerstag, dem 22.07. bzw am Samstag, den 24.07.
Die Erwachsenen dürfen ausnahmsweise nochmals am Donnerstag, 29.07. zum letzten Training vor den Ferien und zum anschließenden Ausgehen.
Nach den Ferien geht es am Dienstag, den 14. September wieder weiter.

Wir wünschen schöne Ferien

Ihr Aikido Club Knittlingen e.V.


12.07.2010: Und es war Sommer ...


… und das gewaltig. Beim diesjährigen Zelten in Ubstadt-Weiher am Hardtsee gab es nicht nur einen neuen Teilnehmerrekord mit 19 jugendlichen Teilnehmern, auch die Temperaturen waren rekordverdächtig. Und auch die Stimmung und die Motivation waren so hoch, dass in der ersten Nacht selbst nach der Nachtwanderung kaum einer Schlaf fand. Oder lag es doch auch an der hohen Temperatur?
Den Samstag hat die Mehrheit im und am Wasser des kühlenden Sees verbracht. Jürgen war wieder mit den Kanus da und hat ein unterhaltsames Programm geboten. Beim etwas späten Mittagessen (ein Hoch auf Karstens Spaghetti) konnten sich dann alle im Schatten von der Anstrengung und der Sonne erholen, bevor sich dann einige mal mit mehr mal weniger Erfolg dem Bogenschiessen (siehe Bild) widmeten. Vielleicht war die Scheibe doch etwas weit weg??


Ein Teil der Gruppe beim abendlichen Bogenschiessen

Trotz der Hitze fanden sich abends zum Grillen auch einige Erwachsene des ACK ein, der Appetit litt jedenfalls nicht unter der noch sehr warmen Luft, und schließlich gab es ja auch eine bestandene Schwarzgurtprüfung zu feiern (Glückwunsch an Daniel).
Während sich einige nach dem Essen am Feuer „wärmten“, kühlten sich andere nochmals im abendlichen See, und die Fußballfans suchten sich einen Anschluß ans laufende Halbfinale.
Lag es am heißen Tag oder der kurzen vorangegangenen Nacht, dass trotz Karten- und anderen Spielen recht früh Ruhe einkehrte, und man sich zur Nachtruhe begab.
Der Sonntagmorgen wurde zu einigen letzten Unternehmungen (Kanufahren, Baden, Tischtennisspielen, …) genutzt, bis nach dem Aufräumen die Eltern kamen und die erschöpften Krieger einsammelten.
Fazit: zwar etwas warm, trotzdem ein rundum gelungenes Wochenende, nicht zuletzt dank der Helfer und Betreuer im Vorder- und Hintergrund. Unser Dank geht besonders an Beate und Karsten für die Organisation, an den unermüdlichen Jürgen für sein Programm, und natürlich an die begleitenden Eltern und Betreuer für Ihre unverzichtbare Unterstützung.
Herzlichen Dank auch an die Feuerwehr Knittlingen für die ausgeliehenen Feldbetten und an das DRK Knittlingen für das Leihen der Gruppenzelte.
Wir freuen uns aufs nächste Jahr!

Andreas


15.06.2010: Ein super Fauststadtfest 2010


Noch sind nicht die letzten Utensilien wieder im Keller oder die Abrechnung komplett gemacht, trotzdem lässt sich schon sagen, die Teilnahme am Fauststadtfest 2010 war ein voller Erfolg.
Schon samstags waren die ersten Sorten Frühlingsrollen aus, und ab Sonntag ca. um 19 Uhr gab es dann nur noch flüssiges an unserem Stand in der Marktstraße.
Dazwischen lagen ein Umzug mit vielen Darbietungen, stundenlanges lebhaftes Treiben am Stand, nicht zuletzt wegen unserer guten und günstigen Cocktails, und eine hochgelobte Vorführung am Sonntag Nachmittag, davon sind auch die Bilder.
Wir danken allen Festbesuchern, die uns am Stand besucht und bei Umzug und Vorführung applaudiert haben, und allen Mitgliedern und Helfern für die engagierte Beteiligung.


Leon bei der Fallschule vorwärts über 4 Personen!


Thomas zeigt eine Abwehr (kote gaeshi) auf Messerangriff

Weitere Bilder und Filme in Kürze

Andreas


08.06.2010: Fauststadtfest 2010


Auch dieses Jahr nimmt der Aikido Club wieder am Fauststadtfest teil. Wie schon in den letzten Jahren, laden wir alle Knittlinger und Festbesucher ganz herzlich an unseren Stand in der Marktstraße ein. Es gibt verschiedene Frühlingsrollen mit Saucen, und Cocktails mit und ohne Alkohol, sowie Reis- und Pflaumenwein. Zum ersten Mal bieten wir einen „Kurzen“ im Reagenzglas an.
Mit dabei sind wir auch am Umzug am Sonntag ab 14 Uhr mit kleineren Darbietungen, um 17:30 Uhr findet dann auf der Bühne am Marktplatz unsere Vorführung mit Moderation statt, spannende Unterhaltung ist garantiert!

Wegen des Auf- und Abbaus findet am Donnerstag, den 10.06. und Dienstag, den 15.06. kein Erwachsenentraining statt. Die Jugend trainiert an beiden Tagen wie gewohnt.
Am Samstag, den 12.06., muß das Kindertraining leider auch wegen des Festes ausfallen!
Wir bitten um Verständnis.

Die Mitglieder des ACK treffen sich für den Umzug um 13:40 Uhr am Stand oder direkt bei der Aufstellung vor der Firma Kieselmann. Für die Vorführung ist Treffpunkt um 17:15 Uhr am Stand.

Wir sehen uns am Fauststadtfest

Andreas


12.04.2010: Vorbereitung Fauststadtfest 2010


Der Aikido Club ist schon mitten in den Vorbereitungen für das Fauststadtfest 2010. Zur Durchführung sind wir auf viele eifrige Helfer aus den Reihen der Mitglieder und Eltern angewiesen.

Hier stellen wir online als PDF den Arbeitsplan für das Fauststadtfest und das Infoblatt dazu zur Verfügung.
Bitte schnellstmöglich ausgefüllt (am Besten bis 09.05.10) im Training abgeben oder an Thomas Au oder Andreas Weindl direkt.


Andreas


12.04.2010: Vorbereitung Fauststadtfest 2010


Der Aikido Club ist schon mitten in den Vorbereitungen für das Fauststadtfest 2010. Zur Durchführung sind wir auf viele eifrige Helfer aus den Reihen der Mitglieder und Eltern angewiesen.

Hier stellen wir online als PDF den Arbeitsplan für das Fauststadtfest und das Infoblatt dazu zur Verfügung.
Bitte schnellstmöglich ausgefüllt (am Besten bis 09.05.10) im Training abgeben oder an Thomas Au oder Andreas Weindl direkt.


Andreas


28.03.2010: Trainingsausfall und Osterferien

Am Dienstag, den 30.03.2010 findet ins unserem Trainingsraum die Knittlinger Holzversteigerung statt. Der gesamte Trainingsbetrieb an diesem Tag, d.h. Jugend- und Erwachsenentraining, muss daher ausfallen!
Von Gründonnerstag bis zum 11.04. sind Osterferien. In dieser Zeit findet kein Training statt. Am Dienstag, 06.04. und Donnerstag, 08.04., ist Training für die Erwachsenen.
Frohe Osterfeiertage und schöne Ferien wünscht der

Aikido Club Knittlingen e.V.


29.01.2010: JHV beim Aikido Club 2010

Im 14ten Jahr seines Bestehens stand am vergangenen Donnerstag beim Aikido Club wieder die turnusmäüßige Jahreshauptversammlung auf dem Plan.
Mittlerweile schon fast zu unserem Stammlokal geworden, trafen sich 16 Mitglieder deswegen in der Kanne Post in Knittlingen.
Sehr zügig und konstruktiv konnten die verschiedenen Punkte der Tagesordnung abgehakt werden. Im Rückblick auf die vergangene Amtszeit, wurde die Vereinsentwicklung vom Vorstand sehr positiv beurteilt, die Stimmung unter den Mitgliedern auf der Matte ist super, und die sportliche Weiterentwicklung stetig und hochwertig, dank dem Trainingseifer der Mitglieder.
Auch der Kassenwart konnte die positive Entwicklung bestätigen, und so wurde der bisherige Vorstand ohne Bedenken entlastet, und die Posten bei den Neuwahlen auch weitestgehend wieder von den bisherigen Amtsinhabern übernommen. Dazu stießen mit Carsten ein neuer Schriftführer und Robinson übernimmt das Amt des Jugendwarts.

Im weiteren Verlauf war die Teilnahme am Fauststadtfest und in Ausrichtung eines Landeslehrgangs 2011 in Knittlingen zur Debatte. Beide Themen stießen auf breite Zustimmung.
Das freie Samstagstraining soll jetzt offiziell werden, und wird in Kürze in den Trainingsplan aufgenommen.
Ein Thema war auch die Frage nach einem zukünftigen Trainingsraum, es wurde beschlossen, sich dazu detaillierte Gedanken zu machen, und sich weiter zu informieren.

Gut gelaunt freuen sich alle Anwesenden auf die zukünftige Vereinsarbeit.

Aikido Club Knittlingen e.V.


10.01.2010: Es geht weiter ... / Jahreshauptversammlung 2010

Es geht weiter mit dem Training im neuen Jahr 2010. Hoffentlich gut erholt und stark motiviert starten wir nächsten Dienstag, den 12.01.2010 mit dem Trainingsbetrieb.


Jahreshauptversammlung 2010

Der Aikido Club Knittlingen e.V. lädt ein zur Jahreshauptversammlung:
Am Donnerstag, den 28.01.10, treffen wir uns um 18:30 Uhr in der Kanne Post zur Jahreshauptversammlung mit folgender Tagesordnung:
1) Begrüßung
2) Berichte aller Vorstandsmitglieder mit Aussprache
3) Berichte der Kassenprüfer
4) Entlastung des Vorstands
5) Neuwahl des Vorstands und der Kassenprüfer
6) Form der Teilnahme am Fauststadtfest 2010
7) Landeslehrgang in 2011
8) Organisation des Trainings - Trainer/Trainerassistenten
9) Anträge
10) Verschiedenes
11) Aussprache

Anträge zur Tagesordnung sind mindestens 8 Tage vor der Versammlung beim Vorstand einzureichen.
Hier ist die offizielle Einladung zum Download.



Aikido Club Knittlingen e.V.


15.12.2009: Weihnachten 2009

Mit großen Schritten geht es auf Weihnachten zu. Letzten Freitag verbrachten daher 14 Mitglieder einen sehr angenehmen Schlemmerabend im chinesischen Restaurant Pearl Garden in Oberderdingen. Das Buffet zeigte sich unseren Anforderungen gewachsen, und neben dem guten Essen gab es viel zu reden und das erfolgreiche Jahr 2009 fand einen angemessenen Abschluss.
Einige der Höhepunkte dieses Jahres in Stichworten: Der 1. eigene Schwarzgurt des Aikido Clubs, Landeslehrgang, Sommerfest, Auftritt beim Schulfest, SV Kurs und Jugendzelten.
Nicht zu vergessen die erfolgreichen Kyu-Prüfungen das Jahr über, die die solide Vereinsarbeit und das motivierte Training unterstreichen.
So auch einen Tag vor der Weihnachtsfeier. Am 10. Dezember war für einige Aikidoka die Gelegenheit, das Jahr für sich zu krönen: Je 5 Anwärter bei den Jugendlichen und bei den Erwachsenen stellten sich der Aufgabe, die Anforderungen für den nächsten Schülergrad zu erfüllen.
Unter den kritischen Augen der Trainer Detlef, Thomas und Andreas zeigten die Prüflinge oft erstaunlich saubere und konzentrierte Leistung, die bei manchen eigentlich im Widerspruch zum üblichen Trainingsverhalten stand...
Nach zahlreichen vergossenen Schweißtropfen der Verteidiger wie auch ihrer Partner zeigten sich die Prüfer zufrieden und alle konnten ihre Urkunden und neuen Gürtel in Empfang nehmen: Bei den Jugendlichen Moritz, Till, Paul, Kerem und Felix den gelben Gürtel, entsprechend dem 5. Schülergrad ( = Kyu). Bei den Erwachsenen Lars den orangenen Gürtel (4. Kyu), gleich 3, nämlich Simón, Robinson und Rebecca dürfen ab sofort den grünen Gürtel (entsprechend dem 3. Kyu) tragen. Und es gibt auch einen frisch gebackenen 1. Kyu: mit Petra hat unser Verein wieder 5 Braungurte auf der Matte, denen als nächstes die Prüfung zum Meister bevorsteht. Bilder folgen.

Die verdiente Erholung bekommen dann alle in den Weihnachtsferien:
Vom 23.12.2009 bis 10.01.2010 sind die Hallen geschlossen. Unser letztes Training 2009 findet also am Dienstag, 22.12.2009 statt. Im neuen Jahr starten wir dann wieder am Dienstag, 12.01.2010.

Frohe Festtage und einen guten Rutsch,

wünscht Ihr

Aikido Club Knittlingen e.V.


19.11.2009: Ankündigung Weihnachtsfeier

Im Training diese Woche habe wir einen Termin für die Weihnachtsfeier gefunden: Am Freitag, 11. Dezember wollen wir um 18:30 Uhr nach Oberderdingen zum Chinesen. Wer noch mit will, bitte schnell melden!


16.11.2009: SV Lehrgang mit Jürgen Beck 2009

Auch 2009 hat der Aikido Club wieder zu einem Selbstverteidigungskurs geladen. Auch dieses Jahr wieder mit einem erfahrenen Budoka als Lehrer. Jürgen Beck, Cheftrainer der Abteilung Jiu-Jitsu des PSV Karlsruhe mit einer beeindruckenden Budo-Laufbahn kam mit zweien seiner Schüler, um uns in Knittlingen einen Einblick in JiuJitsu und Selbstverteidigung zu geben.
Nach einer kurzen Vorführung verschiedener Angriffe und Abwehren, auch mit Stock, Messer oder gar Pistole, durften die 10 interessierten Aikidoka (auch ein "Ehemaliger" hatte den Weg gefunden) und 2 Gäste selber aktiv werden. Es war schon ungewohnt, mit Seilen, Schals zu hantieren, und obwohl wir Hebel und Handarbeit auch im Aikido finden, war es oft schwierig die Gliedmaßen sortiert zu bekommen. Besonders interessant war der Einsatz des Shinbo (auch Kubotan genannt), einem kurzen Holzstock (auch z.B. durch Kugelschreiber oder Feuerzeug ersetzbar) mit dem gezielt Nervenpunkte und Bahnen angegriffen werden.
Für die Mittags- und Kaffeepause hatte Thomas mit leckerem Essen vorgesorgt. Bei "Flammkuchen Calzone", Kuchen, Obst und Getränken konnten alle wieder Kräfte tanken.
So standen alle die 3 Einheiten durch, und es gab auch keine Verletzten, von blauen Flecken mal abgesehen.
Da es allen, auch Jürgen, sehr viel Spaß gemacht hat, steht einer Wiederholung nichts im Wege und ist eigentlich nur eine Frage der Organisation.

Besten Dank an den Trainer Jürgen und seine Helfer für ihre Zeit und Geduld und an Thomas, der die Organisation und die Verpflegung komplett gemeistert hat!

Bild: Ein Gruppenbild zum Abschluß - keine Ausfälle (Marcus und Lars waren schon weg)





23.09.2009: Zeltlager 2009

Beim Jugendzeltwochenende des Aikidoclubs Knittlingen kann man fast alles erleben... nur keine Langeweile! Am 18.09.09 war es wieder einmal soweit. 17 Jungen und Mädchen trafen sich mit ihren Betreuern ab 18.00 Uhr am Hardtsee in Ubstadt-Weiher zum gemeinsamen Zeltaufbau. Danach gab es als erstes Highlight ein Rudertraining durch Jürgen, damit die von Trainer Detlef organisierten Kanus sicher benutzt werden konnten. Mit einem ordentlich großen Grillfeuer, Fahrradspaß auf der Skateranlage, Tischtennis und allerhand anderem Gaudi klang auch für die Aufgewecktesten gegen Morgen der erste Abend aus.
Bei super Spätsommerwetter ging es am Samstagvormittag im Kanu auf Erkundungstour rund um den See. Anschließend war Kronau das Ziel einer Fahrradtour. Dort fand im Haus der Balance ein Aikido-Lehrgang des Bruchsaler AC mit Piotr Kirmiel, 4. Dan aus Polen, statt. Neugierig und interessiert beobachteten die Kids das Geschehen auf der Matte, da auch einige ihrer Betreuer daran teilnahmen. Zurück am Baggersee startete ein Kanuball-Turnier unter der Leitung von Jürgen. Routiniert und erfahren durch seine berufliche Tätigkeit im Hohberghaus in Bretten kam selbst beim Kentern eines Kanus niemand zu Schaden. Nach so viel Bewegung freuten sich dann alle auf die von Karsten lecker zubereiteten Spaghetti. Der Abend klang am Lagerfeuer aus. Auch am Sonntag kamen Segelboot, Surfbrett und Wasserfahrrad zum Einsatz, bis gegen Mittag die Zelte abgebaut wurden.
Ein abwechslungsreiches, sportliches Wochenende liegt nun wieder hinter uns, welches nur durch die vielen helfenden Hände so hat stattfinden können. Unser besonderer Dank geht an:
-Karsten Henke, Bademeister von Knittlingen, für seine professionelle Badeaufsicht und Kochkunst
-Thilo Notter und der DRK-Ortsgruppe Knittlingen für die Ausleihe der Zelte, den Transport des gesamten Materials und der Mitbetreuung der Kids
-der Jugendfeuerwehr Knittlingen für die zur Verfügungstellung der Feldbetten
-Jürgen Zimmermann für die Kanu-Aktion inklusive Anleitung und Aufsicht
-unserer Aikidoka Petra, die als Lehrerin ein geschultes Ohr nicht nur für Mädchenprobleme hatte
-Ralf, Andreas und allen am Auf-und Abbau beteiligten Eltern
-und natürlich auch an Detlef- nicht nur für das Vorbereiten des Frühstücks...

ds

Bild: Trockenübung bei der Kanueinweisung





08.09.2009: Los geht's

Die Sommerferien sind vorbei, und hoffentlich gut erholt starten wir am 15.09. wie gewohnt in den Trainingsbetrieb.
Wer vorher schon einsteigen will, schon am 12. und 13. sind auch wieder Landes- und Zentraltraining und Dan-Vorbereitung. Und vorher noch am Samstag Morgen ist Ukemi-Training mit Sonja Sauer von 10 bis 12 Uhr.

Nicht vergessen, gleich am Wochenende 18.-20. September findet unser Zeltwochenende statt, parallel dazu der Lehrgang mit Piotr in Kronau und Bruchsal.



04.08.2009: Bilder vom Landeslehrgang


Jetzt sind in der Galerie oder hier die Bilder vom Landeslehrgang im Juni zu finden.
Momentan gibt s noch ein Problem mit der Zuordnung,ist aber in Arbeit. Viel Spass beim Ansehen...


28.07.2009: Schul- und Sommerfest und Sommerferien


Schulfest

Unsere Jugend hatte letzten Samstag beim Schulfest der Dr. Johannes Faust Schule eine erfolgreiche Vorführung geliefert, die reges Interesse weckte. Mit vollem Eifer zeigten die jungen Aikidoka, was und wie sie im wöchentlichen Training üben. Jeder durfte sich eine spektakuläre Technik aussuchen und präsentieren. Leider können wir kein Bild zeigen, hoffen aber bald eines nachreichen zu können.

Sommerfest

Eine Woche zuvor haben sich die Erwachsenen zu einem Sommerfest getroffen. In fröhlicher Runde konnten sich die zahlreich erschienenen mal außerhalb der Matte kennen lernen und endlich auch mal reden (was sonst die Trainer immer viel zu schnell unterbinden…).
Gestärkt durch eine original Paella gekocht von Robinson und seinem Team (siehe Bild mit hungriger Meute) wurde bis spät in die Nacht noch gefeiert. Vielen Dank nochmals an Robinson, sein Team und seine Familie für die Gastfreundschaft. Weitere Bilder in Kürze.



Sommerferien

In den Sommerferien sind die Hallen geschlossen, es findet also kein Trainingsbetrieb statt. Das letzte Training ist am Dienstag, den 28.07.2009. Nach den Ferien geht es wieder dienstags, am 15.09. weiter. Der Aikido Club Knittlingen wünscht erholsame sonnige Ferien.
Die Erwachsenen treffen sich immer dienstags um 18:30 Uhr vor dem Dojo, um Stab oder Schwert auf einer Wiese zu trainieren (leichte lange Kleidung wird empfohlen!).

21.07.2009: Prüfungen bestanden


Letzten Donnerstag, am 16. Juli, war wie gewohnt vor den Sommerferien noch Prüfung angesagt. Bei den Jugendlichen machte Anna den Anfang, und zeigte trotz sehr sommerlichen Temperaturen eine sehr konzentrierte und hervorragende Leistung und hielt ihren Partner Leon kräftig in Bewegung. Unser Bild zeigt die Jugendgruppe und die zu recht stolze Anna vorne mit neuem gelben Gürtel (5. Kyu bzw. Schülergrad) und Urkunde, Leon steht hinten links:


Anschließend traten bei den Erwachsenen gleich drei Kandidaten an: Marcus zum 5. Kyu, Kathrin und Timo zum 4. Schülergrad. Auch jetzt kamen die Angreifer kräftig ins Schwitzen, durch die noch immer recht hohen Temperaturen und die gezeigte Leistung der Prüflinge. Alle 3 waren gut bis sehr gut und konnten unter Beifall Urkunde und Gürtel in Empfang nehmen, die sie auf dem Bild vorne erfreut zeigen:


Allen nochmals Glückwunsch zum neuen Grad und weiter viel Spaß beim Aikido.
Beim Sommerfest am letzten Samstag, gab es die Gelegenheit den Erfolg zu feiern. Die Bilder von unserem Sommerfest kommen bald ...

Vorführung beim Schulfest

Diesen Samstag, den 25.07.2009, von 14:30 Uhr bis 15:00 Uhr zeigt unsere Jugendgruppe auf dem Schulfest der Knittlinger Dr. Johannes Faust Schule eine Vorführung. Die Gruppe hat schon eifrig geübt und wird ein abwechslungsreiches und spektakuläres Programm vorführen!

Sommerferien

In den Sommerferien sind die Hallen geschlossen, es findet also kein Trainingsbetrieb statt. Das letzte Training ist am Dienstag, den 28.07.2009. Nach den Ferien geht es wieder dienstags, am 15.09. weiter. Der Aikido Club Knittlingen wünscht erholsame sonnige Ferien.
Die Erwachsenen treffen sich immer dienstags um 18:30 Uhr vor dem Dojo, um Stab oder Schwert auf einer Wiese zu trainieren (leichte lange Kleidung wird empfohlen!).

30.06.2009: Prüfung und Sommerfest


Bevor es am 18. Juli anläßlich unseres Sommerfestes zum Paellaessen zu Robinson geht (Zeit und Weg werden noch bekannt gegeben), heißt es am Donnerstag davor, dem 16. Juli, noch etwas zu tun: Prüfung ist angesagt für Jugendliche und Erwachsene! Allen viel Erfolg dabei.


23.06.2009: Und sie lagen ihr zu Füßen


Der Knittlinger Meister Detlef Ritz konnte letztes Wochenende (20./21. Juni) über 40 Aikidoka aus dem ganzen Ländle in Knittlingen zum Landeslehrgang des Aikido Verbandes Baden-Württembergs begrüßen. Sogar aus Wiesbaden haben sich welche auf den Weg gemacht, um mit Heike Bizet, 3. Dan aus Dreieich, samstags und sonntags mehrere Stunden vielfältige Aikido Techniken zu üben. Abwechslungsreich kamen auch Schwert und Messer zum Einsatz und vermittelten einen Eindruck von Entwicklung und Anwendung der verschiedensten Übungen. Immer in kleinen Schritten aufgebaut und bis zum Detail weiter entwickelt, konnten die Jugendlichen alles mitmachen und auch die Dane (Schwarzgurte) wurden zum letzten Schliff oder Überdenken des Gewohnten herausgefordert.
Die Pausen verschafften Gelegenheit zum Kennenlernen und Gedankenaustausch bei Getränken, Kuchen und belegten Weckchen. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die Bäckerei Reinhardt für die großzügige Unterstützung.
In der Kanne Post traf sich in gewohnt angenehmer Atmosphäre gut die Hälfte der Teilnehmer zum gemütlichen gemeinsamen Abendessen, näheren Kennenlernen und weiterem Informationsaustausch. Einige machten sich anschließend auch noch auf den Weg, den Sommer mit dem Sonnenwendfeuer willkommen zu heißen.
Am Sonntag morgen waren dann auch einige Teilnehmer weniger anwesend, die aber schnell die restliche Müdigkeit abschüttelten und mit Begeisterung weiter machten, auch wenn einigen der Samstag noch in den Knochen steckte.

Auf der Tribüne fanden sich immer wieder ein paar Zuschauer ein und konnten sich vom bunten Treiben auf den 250 Quadratmetern Mattenfläche einen Einblick ins Aikido verschaffen, und sich aus den ausgelegten Flyern und durch Gespräche über unseren Verein zu informieren.

So konnte Detlef Ritz am Sonntag einen insgesamt sehr runden Lehrgang beschließen, und einige Teilnehmer werden sich bestimmt an dieses Wochenende erinnern und in 2 Jahren gerne wieder kommen.

Danke an das Knittlinger Team, welches mit sehr engagierter Arbeit hinter den Kulissen wieder einen reibungslosen Ablauf ermöglichte. Besonderen Dank auch die Familie Notter, die als Teilnehmer, beim Transport und Sanitätsdienst das ganze Wochenende schwer beschäftigt war.

Die Teilnehmer waren sehr begeistert und voll dabei, und lagen der Meisterin zu Füßen, wie auf dem folgenden Bild zu sehen:



Weitere Bilder und auch einige Videos werden bald an dieser Selle folgen.


Ihr Aikido Club Knittlingen e.V.


15.06.2009: Baden-Württemberg zu Gast


Dieses Wochenende (20./21. Juni) ist Baden-Württemberg zu Gast in Knittlingen – zumindest was die Aikido-Welt betrifft. Der Aikido Club ist Ausrichter eines Landeslehrgangs des Aikido-Verbands Baden-Württemberg. In der Sporthalle treffen sich am Samstag und Sonntag Aikido-Übende aus dem ganzen Ländle zum gemeinsamen Training.
Bei Lehrerin Heike Bizet, 3. Dan aus Dreieich, ist samstags von 15–18 Uhr und sonntags von 10-12 Uhr viel Bewegung in der Sporthalle.
Wir laden interessierte Zuschauer ganz herzlich ein, vorbei zu kommen und sich einen Einblick ins Aikido zu verschaffen und sich über unseren Verein zu informieren.

Hier ist die offizielle Ausschreibung.

Ihr Aikido Club Knittlingen e.V.

PS: Und nächste Woche startet auch Detlef wieder durch...


05.05.2009: Gute Besserung


Unser Chef-Trainer Detlef ist leider verletzt und kann einige Zeit kein Training geben. Es finden trotzdem alle Einheiten wie gewohnt statt. Wir wünschen gute Besserung.

Hier noch das Foto zu Sheilas Gürtelprüfung, zusammen mit ihrer Partnerin Lea vor dem Bild des Aikido Begründers Morihei Ueshiba. Wir gratulieren ganz herzlich.




31.03.2009: Osterferien


In den Osterferien, vom 9. - 19. April, also auch am Gründonnerstag findet kein Training statt. Es geht wieder los am Dienstag, den 21. April.

Sheila hat vor am 17.03. die Prüfung zum 4. Kyu bestanden, und darf nun einen orangenen Gürtel tragen. Ein Foto folgt in Kürze.


05.05.2009: Gute Besserung


Unser Chef-Trainer Detlef ist leider verletzt und kann einige Zeit kein Training geben. Es finden trotzdem alle Einheiten wie gewohnt statt. Wir wünschen gute Besserung.

Hier noch das Foto zu Sheilas Gürtelprüfung, zusammen mit ihrer Partnerin Lea vor dem Bild des Aikido Begründers Morihei Ueshiba. Wir gratulieren ganz herzlich.




31.03.2009: Osterferien


In den Osterferien, vom 9. - 19. April, also auch am Gründonnerstag findet kein Training statt. Es geht wieder los am Dienstag, den 21. April.

Sheila hat vor am 17.03. die Prüfung zum 4. Kyu bestanden, und darf nun einen orangenen Gürtel tragen. Ein Foto folgt in Kürze.


17.03.2009: Donnerstag kein Training / Samstag Japan-Abend


Diesen Donnerstag, den 19.03.2009 ist unsere Halle belegt. Es kann an diesem Tag weder das Jugend- noch das Erwachsenentraining stattfinden. Wir bitten um Verständnis.

Am Samstag ist unser Japanabend bei Ralf. Kurzentschlossene melden sich bitte bei mir!

Andreas

09.03.2009: Thomas hat es geschafft


Am Samstag, den 7. März, hat sich unser Vorstand und Trainer Thomas mit zwei weiteren Aikidoka aus anderen Vereinen der Prüfung zum 1. Dan Aikido in Esslingen gestellt.
Der Aikido Verein Esslingen hat in seinem Dojo eine tolle Atmosphäre und mit dem angebotenen Service die besten Voraussetzungen geschaffen, sich ganz auf sich und das bevorstehende konzentrieren zu können. An dieser Stelle ein Dankeschön an all die stillen Helfer im Hintergrund.
Nach intensiver und etwas nervös absolvierter Überprüfung der bekannten Techniken aus dem Programm für Schülergrade hat Thomas zur 1. Kata (eine festgelegte Form, bei der es auf Genauigkeit und Ausdruck ankommt) die Ruhe gefunden und diese mit Bravour gezeigt.
Auch bei den Wurftechniken zum Dan zeigte Thomas Bestleistung und krönte seine Leistung mit einem guten Randori (spontane Verteidigung auf freien Angriff).
Das angereiste hochrangige Prüfungskomitee, bestehend aus einem Meister mit dem 7. Grad und zwei Meistern mit dem 5. Grad, zeigte sich sehr zufrieden und gratulierte den drei Anwärtern auf den Meistergrad zum erreichten schwarzen Gürtel.
Unser Bild zeigt im Vordergrund die 3-er Gruppe der stolzen Prüflinge mit Thomas ganz rechts und ihren Verleihungsurkunden, dahinter stehend die Prüfer.



Der Aikido Club Knittlingen gratuliert seinem ersten Meister aus den "eigenen" Reihen ganz herzlich. Damit hat Thomas den Anfang gemacht für unsere anderen Braungurte, die sich in den kommenden Monaten weiter intensiv auf ihren schwarzen Gürtel vorbereiten und Thomas nacheifern werden.

Andreas

03.03.2009: Gemarkungsputzete


Diesen Samstag, den 7. März, macht der Aikido Club bei der Stadtputzete in Knittlingen mit. Alle, die mitmachen wollen, treffen sich um 8:30 Uhr vor dem Dojo, unserem Trainingsraum.

Und am gleichen Tag hat Thomas seine Danprüfung in Esslingen. Wir wünschen viel Erfolg!


Andreas


17.02.2009: Faschingsferien


In der Faschingswoche, 23.-28. Februar 2009 findet weder am Dienstag und Donnerstag das Jugendtraining, noch am Samstag das Kindertraining statt. Bitte beachten.
Die Erwachsenen tranieren wie gewohnt!

Am 7. März hat Thomas seine Danprüfung in Esslingen. Es wird wohl eine Ladung Zuschauer hinfahren. Bei Interesse einfach melden.

eine schöne närrische Zeit

Andreas


19.12.2008: Weihnachtsgeschenke


Am gestrigen Donnerstag, 18.12.2008, haben sich unsere Mitglieder sich selber Weihnachtsgeschenke gemacht. Bei der Prüfung zu verschiedenen Schülergraden überraschten die gebrachten Leistungen die Trainer und Zuschauer. Ein Zitat eines Trainers und Prüfers: "... bei all dem Unsinn, den ihr im Training macht, weiß ich nicht, wo und wann ihr das alles gelernt habt..."
Herzliche Glückwünsche zum erreichten 5. Schü,lergrad (gelber Gürtel): Tobias, Luca, Lukas und Robin. Zum 4. Grad (orange): Lea, Jakob und Marvin. Und zum 3. Grad (grüner Gürtel): Jens.
Unser Bild zeigt die Jugendgruppe mit Trainern und den erfolgreichen Jugendlichen.



Gleich anschließend bei den Erwachsenen hatte Sabrina die ganze Bühne für sich. Dadurch etwas nervös zeigte sie doch gute Leistung, und konnte den orangenen Gürtel in Empfang nehmen. Im Bild die Erwachsenengruppe:



Der Aikido Club macht Weihnachtsferien bis 11.01.2009. Am Samstag, den 20.12. findet kein Kindertraining statt. Das erste Training im neuen Jahr ist dann am Dienstag, den 13.01.2009.

Frohe Feiertage und einen guten Start in 2009

wünscht Ihr Aikido Club Knittlingen e.V.



09.12.2008: Halle belegt


Diesen Donnerstag, 11.12.2008, ist unser Trainingsraum abends belegt. Das Jugendtraining findet wie gewohnt statt, das Erwachsenentraining muß leider ausfallen.

Am Donnerstag, den 18.12., und damit im letzten Training vor den Weihnachtsferien, findet unsere Kyu-Prüfung statt! Die Eltern und interessierte Zuschauer sind herzlich willkommen.

Der Aikido Club macht Weihnachtsferien nach dem 18.12. bis 11.01.2009. Es findet also am Samstag, den 20.12. kein Kindertraining mehr statt. Das erste Training im neuen Jahr ist dann am Dienstag, den 13.01.2009.

Eine schöne Adventszeit

wünscht Ihr Aikido Club Knittlingen e.V.



02.12.2008: Weihnachtsfeier



Diesen Donnerstag, um 18:30 Uhr Weihnachtsfeier in der Kanne Post in Knittlingen.

Eine schöne Adventszeit

wünscht Ihr Aikido Club Knittlingen e.V.



27.11.2008: Selbstverteidigung beim ACK


Letzten Samstag veranstaltete der Aikido Club Knittlingen einen Selbstverteidigungskurs. Aber nicht für Gäste, sondern für Mitglieder. Nun wird sich vielleicht der eine oder andere wundern, wieso man für Mitglieder eines Vereins, der eine japanische Kampfkunst im Namen trägt, einen Selbstverteidigungskurs veranstaltet? Ganz einfach - um den Horizont zu erweitern und über den Tellerrand zu schauen.
So war Wolfgang Stier geladen, seines Zeichens Trainer beim Polizeisportverein Karlsruhe und seit 50 Jahren in Sachen Kampfsport aktiv, uns Einblicke in sein Repertoire (u.a. Ringen, Karate, Jiu Jitsu, TaiChi) zu geben. Es ging los mit einfachen Übungen zu verschiedenen Schlägen, deren Wirkung dann auch sogleich an Schlagpolstern getestet werden konnte. Gleich anschließend befaßten wir uns dann damit, die eben gelernten Schläge abzuwehren. Zu jedem Schlag wurden dazu immer gleich mehrere Möglichkeiten gezeigt, und jeder war auch aufgerufen, sich selbst über Abwehrmöglichkeiten und Folgetechniken Gedanken zu machen. Der Trainer war selber erstaunt, wie kreativ wir dabei waren, und machte auch eifrig die Runde, um dazu zu lernen.
Nicht fehlen durfte auch die Abwehr von Fußtritten (die natürlich vorher auch am Schlagpolster erprobt wurden) und klassischen Angriffen wie Würgen, Schwitzkasten oder gegen die Wand drücken.
An die 6 Stunden (5:30 waren geplant, aber die Pausen waren einfach zu lang bzw. die Motivation zu hoch) kämpfte die Gruppe mit sich und dem Partner, bis dann doch die Kräfte ausgingen. Außer blauen Flecken, Muskelkater und einigen strapazierten Bändern gab es keine Verletzungen, auch die zeitweise Kreislaufschwäche eines Teilnehmers war schnell überwunden.
Sehr herzlich bedankten wir uns bei Wolfgang und seinem Co-Trainer Reiner für den tollen Lehrgang. Alle haben etwas dazu gelernt, und eine Wiederholung ist von allen Beteiligten nicht ausgeschlossen worden. Dann hoffentlich auch mit Kamera, um ein paar Bilder zusätzlich zum Erlebten als Erinnerung zu haben.


PS: Unsere Weihnachtsfeier ist am 4.12. um 18:30 Uhr in der Kanne Post!




18.11.2008: Jugendlehrgang


Am letzten Wochenende, 15./16. November, machte sich ein Konvoi bestehenend aus 4 PKW mit insgesamt 15 Insassen auf die Reise nach Aichtal zu einem Jugendlehrgang des Aikido Verbandes Baden-Württemberg. Ein Auto mit zwei Nachzüglern kam später, so daß 15 Aikidoka (siehe Bild) und zwei Begleiter (die haben das Bild gemacht) ein erlebnisreiches Wochenende verbracht haben. Ein Bericht eines Teilnehmers ist versprochen, weitere Bilder gibt es auf jeden Fall bald in unserer Galerie.



Bitte vormerken: Am Donnerstag, 04.12.2008 um 18:30 Uhr ist unsere Weihnachtsfeier in der Kanne Post in Knittlingen!


Ihr Aikido Club Knittlingen e.V.



21.10.2008: Herbstferien

Bitte beachten: In den Herbstferien vom 27.10. bis 2.11. ist unsere Trainingshalle belegt, daher muß der komplette Trainingsbetrieb ausfallen!
Wir bitten um Verständnis und wünschen schöne Ferien.

Ihr Aikido Club Knittlingen e.V.



14.10.2008: Neue Meister braucht das Land

Neue Meister braucht das Land (in Anlehnung an ein bekanntes Lied der NDW) - in diesem Sinne haben sich letztes Wochenende 12 Aikidoka des Deutschen Aikido Bundes auf den Weg nach Knittlingen-Freudenstein gemacht. Die weiteste Anreise hatten die Prüflinge aus Augsburg, Giessen, Frankfurt oder Esslingen. Quasi ein Heimspiel hatten die Aikidoka des Bruchsaler Budoclubs und Andreas Weindl, Mitglied und Trainer beim Knittlinger Aikido Club.
Der sonnige goldene Oktober und eine durch das Knittlinger Helferteam bestens vorbereitete Mehrzweckhalle boten ein optimales Umfeld für die Prüfungen zum 1.-4. Meistergrad, auch Dan genannt und mit dem schwarzen Gürtel ausgezeichnet. Unter den Augen des Prüfertrios (Martin Glutsch, 6. Dan aus Böblingen, Werner Fröhlich, 5. Dan aus Kronau und Michael Helbing, 4. Dan aus Niedernhausen) wurden in einem Prüfungsmarathon (samtags 8 Stunden lang, sonntags nochmals 4) "gutes bis sehr gutes" Aikido gezeigt: 11 der 12 angestrebten Höhergraduierungen wurden erreicht, ein Prüfling hatte im Fach Überprüfung nicht die gewünschte Leistung gezeigt. Die angereisten Fans der Lokalmatadoren konnten somit bei den Bruchsalern einen 4. und zwei 3. Dane und aus Knittlingen einen 3. Dan beglückwünschen.
Den frisch gebackenen Danen herzlichen Glückwunsch und weiter viel Spaß und Erfolg beim Beschreiten des Aiki-Do (Do = japanisch Weg).
Ganz besonderen Dank an die Helfer des Knittlinger Aikido Clubs, die vom Mattenauf- und abbau, über Dekoration bis zur Verpflegung der abgekämpften Aikidoka perfekte Arbeit geleistet haben. Besten Dank auch der Metallgießerei Notter oHG aus Maulbronn für die Unterstützung beim Mattentransport.

Unser Bild zeigt Andreas Weindl mit dem Knittlinger Cheftrainer Detlef Ritz als Angreifer bei der Prüfung zum 3. Dan in einer Form der Anwendung des Stabes zur Verteidigung:


Herbstferien:
Bitte beachten: In den Herbstferien vom 27.10. bis 2.11. ist unsere Trainingshalle belegt, daher muß der komplette Trainingsbetrieb ausfallen!



09.10.2008: Meisterhaftes in Freudenstein

Dieses Wochenende wird Freudenstein zum Zentrum für Deutschland, zumindest was die Prüflinge des Deutschen Aikido Bundes betrifft. Die Mehrzweckhalle in der Seewiesenstraße ist Veranstaltungsort der halbjährlich stattfindenden Prüfungen für die Meistergrade des Verbandes. Von Samstag 10 Uhr bis Sonntag Mittag stellen sich insgesamt 12 Prüflinge den wachsamen Augen des dreiköpfigen Prüfergremiums. Darunter auch Anwärter zum 3. und 4. Meistergrad. Diese Meistergrade, auch Dan genannt in den japanischen Kampfsportarten, entsprechen verschiedenen Niveaus des schwarzen Gürtels. Unter den Prüfern findet sich z.B. ein sechster und zwei fünfte Dane. Auch ein Mitglied des Aikido Clubs Knittlingen und weitere aus dem befreundeten Bruchsaler Budoclub sind unter den Kandidaten. Prüfungsinhalte sind unter anderem auch Abwehr mit und gegen den Stab, gegen Messer oder mit dem Schwert. Interessierte Zuschauer sind herzlich eingeladen, sich einen Einblick in die höheren Stufen des Aikidos zu verschaffen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Jugendlehrgang Mitte November in Aichtal
Am Wochenende 15./16. November findet in Aichtal ein Jugendlehrgang statt, Infos und eine Rückmeldung finden sie hier. Der Anmeldeschluß ist schon dieses Wochenende. Deshlab bitte schnell melden, per Telefon oder E-Mail. Den Zettel kann man dann im Training nachreichen.

Ihr Aikido Club Knittlingen


23.09.2008: Zeltwochenende am Baggersee


In noch nie da gewesener Stärke bevölkerten am Wochenende 12.-14. September die Jugendlichen des Aikido-Clubs Knittlingen den Hardtsee in Ubstadt-Weiher. Die 8 Mädchen und 14 Jungen begannen schon am Freitagnachmittag bei noch schönem Wetter mit dem Einrichten Ihrer Unterkunft auf dem Jugendzeltplatz. Dank tatkräftiger Unterstützung seitens befreundeter Knittlinger Institutionen (herzlichen Dank an das DRK und die Feuerwehr) war es erstmals möglich sämtliche Mädchen in einem und sämtliche Jungen in einem anderen Mannschaftszelt unterzubringen. Dass dies für die Betreuer mit kurzen Nachtruhen verbunden war, konnte man bald feststellen. Doch bevor überhaupt an Party zu Denken war, musste die komplette Mannschaft für die organisatorische Abwicklung begeistert werden. Dies geschah zunächst durch einen gemeinsamen (22 Kinder +Betreuer!) heuschreckenschwarmartigen Einkaufsbummel im nahe gelegenen Supermarkt. Nachdem alles von allen eingekauft war und die Kassiererin wieder Luft zum Atmen hatte, machten wir uns an ein gemütliches Abendessen am Lagerfeuer. Gesättigt und gestärkt waren, lagen alle Kinder pünktlich um 19:00 Uhr direkt nach dem Sandmännchen in ihren Schlafsäcken und beruhigende Stille kehrte ein. Ja, so hätte es auch sein können.
So kam der Samstag und bescherte uns einen erfrischenden Regenschauer zum Frühstück. Für alle kein Problem, denn Valentin ergriff die Initiative und lud alle zum Frühschwimmen in den See ein. Eine Riesengaudi, auch wenn es dem Einen oder Anderen trotz Nachtruhe an Kondition fehlte. So verging der Vormittag im Fluge und bald roch es nach frisch gekochten Spaghetti mit echter Tomatensoße, zubereitet von Andreas und Daniel. Das Ganze war innerhalb kürzester Zeit weggeputzt und der Spüldienst konnte zur Tat schreiten. Wie immer waren einige Kinder schon zum 5. Mal beim Helfen dabei, zumindest gedanklich, und andere halfen einfach ohne viel Lamentieren mit. Vielen Dank an diese stillen fleißigen Helferinnen und Helfer. Das doch etwas feuchte Wetter nach dem Mittagessen wurde zum geruhsamen Verdauen bei Karten- oder Gesellschaftspielen genutzt. Nachdem die Wolken endlich leer waren, verbrachten wir den Nachmittag auf der Skaterbahn, beim Tischtennisspielen, auf dem weitläufigem Rund des Freizeitgeländes oder beim Beobachten eines Motoballspieles. Am späten Nachmittag wurde von allen Kindern unsere berühmte Schwitzhütte in Beschlag genommen. Auf glühend heißen Steinen wurden Wildkräuter zum Dampfen gebracht und nachdem alle Kinder sauniert hatten, rannten sie zum Abkühlen in den See. Es zischte und brodelte. Der Samstagabend verging bei Würstchen und Steaks vom Grill, genauso schnell wie der Freitagabend. Da Samstag war, durften die Kinder ausnahmsweise bis 20:00 Uhr aufbleiben und lagen, Sie ahnen es bereits, pünktlich in Ihren Schlafsäcken und eine beruhigende Stille?..
Eine Superüberraschung hielt der Sonntag bereit. Alle Mädchen hatten sich aufgerafft (oder waren es doch zwei Jungs?) den Frühstückstisch zu decken. Es war wunderschön an dieser großen Tafel Platz zu nehmen. Doch schon bald nach dem Frühstück musste an die Abreise gedacht werden. Vorher halfen alle mit Küche, Esstische, Vor- und Zeltplatz wieder auf Vordermann zu bringen.
Die Jugendlichen und Kinder verabschiedeten sich von Ihrem Trainer und Organisator des Ausfluges Herrn Detlef Ritz, der hoffentlich am Sonntag Nachmittag noch etwas Ruhe und Erholung fand. Vielen Dank an Ihn, sowie den mithelfenden Erwachsenen beim u. a. Auf- und Abbau der großen Zelte, den Betreuerinnen und Betreuer, sowie allen anderen die zum sehr guten Gelingen dieses Wochenendes beitrugen.
Und Danke an Hartmut für das Verfassen des Berichts.

Frische Luft und Bewegung machen hungrig!


Mehr Bilder in Kürze in unserer Galerie...



09.09.2008: Vollgas


Willkommen zurück nach den Sommerferien.
Der Aikido Club startet gleich mit Vollgas in die zweite Jahreshälfte.
Nicht nur startet diese Woche das Training wieder, am Wochenende ist auch noch unser beliebtes Zeltwochenende.
So zahlreich wie dieses Jahr waren wir noch nie!
Infos dazu gibt es in den vorhergehenden Beiträgen, näheres zum Freizeitzentrum Hardtsee in Ubstadt-Weiher, auch Anfahrtspläne, gibt es auf der Hardtsee-Seite und hier.

Wegen des Zeltwochenendes fällt das Training am Samstag, den 13.09. aus! Wir bitten um Verständnis.

Schöne Grüße


Andreas


22.07.2008: Prüfung und Sommerferien


Am letzten Donnerstag, den 17.07.2008 haben sich 6 Kandidaten der traditionellen Prüfung vor der Sommerpause gestellt. Alle haben gute Leistung gezeigt und somit den nächsten Schülergrad und den damit verbundenen farbigen Gürtel verdient. Unser Bild zeigt die 4 frohen Jugendlichen, von Links: Marvin (5. Kyu, gelber Gürtel), Jens (4. Kyu, orangener Gürtel), der stolze Trainer Detlef, Melisa (4. Kyu, orangener Gürtel) und Sheila (5. Kyu, gelber Gürtel).



Bei den Erwachsenen schafften anschließend noch Robinson und Simón den Schritt zum 4. Kyu, orangener Gürtel. Und auch Tochter und Vater Christina und Ilgam Schulz hatten sich schon am 03.07.2008 in einer vorgezogenen Prüfung den gelben Gürtel (5. Kyu) verdient.
Wir gratulieren herzlich.

Nach dem letzten Training heute, Dienstag 22.07., geht der Aikido Club in die Sommerpause. Während der Sommerferien, vom 24.07. - 07.09. findet kein Trainingsbetrieb statt. Das erste Training nach den Ferien ist dann am Dienstag, den 09. September!

Nur die Erwachsenen treffen sich über die Sommerpause dienstags um 18:30 Uhr vor der Halle. Wir gehen dann auf eine Wiese um gemeinsam Stab und/oder Schwert zu üben.
Bitte pünktlich sein!

Schöne Ferien


Andreas


17.07.2008: Sommerprogramm


Über die Sommerpause treffen sich die Erwachsenen dienstags um 18:30 Uhr vor der Halle. Wir gehen dann auf eine Wiese um gemeinsam Stab und/oder Schwert zu üben.
Bitte pünktlich sein!

Bitte denkt an die anderen Termine, siehe unten.


Andreas


15.07.2008: Prüfungstermin


Diesen Donnerstag, den 17.07. ist Prüfung bei den Jugendlichen und Erwachsenen angesetzt. Es stehen 6 Prüflinge an. Wir werden an dieser Stelle berichten.

Am Dienstag, 22. Juli treffen sich die Erwachsenen nach dem Training noch im Biergarten, zum letzten Beisammensein vor der Sommerpause.

Bitte beachtet die vorhergehenden Beiträge mit den Sommerferienterminen und der Zeltlagereinladung!


Andreas


08.07.2008: Sommerferien


Während der Sommerferien, vom 24.07. - 07.09. findet beim Aikido Club kein Trainingsbetrieb statt. Das erste Training nach den Ferien ist dann am Dienstag, den 09. September!

Am 1. Wochenende nach den Ferien (12.-14.09.) ist unser alljährlicher Zeltlagertermin am Baggersee in Ubstadt-Weiher. Eine Information und die Anmeldung dazu und einige Bilder der letzten Jahre finden Sie im vorhergehenden Beitrag.

Am Dienstag, 22. Juli treffen sich die Erwachsenen nach dem Training noch im Biergarten, zum letzten Beisammensein vor der Sommerpause.


Andreas


01.07.2008: Zeltfreizeit am Baggersee


Auch dieses Jahr geht die Jugend des Aikido-Clubs nach Ubstadt-Weiher an den Baggersee zu einem Zeltwochenende. Der Termin am 12.-14. September ist das Wochenende nach den Sommerferien, deshalb starten wir die Info und Anmeldungen schon jetzt.
Dazu stellen wir das Infoblatt für das Zeltwochenende und die Rückmeldung dazu als PDF online, falls jemand im Training die Unterlagen nicht bekommen hat.
Bitte bis zu den Sommerferien ausgefüllt im Training abgeben oder an Detlef Ritz, Thomas Au oder Andreas Weindl direkt.


Andreas


02.06.2008: Fauststadtfest 2008


Diese Woche steht ganz im Zeichen des kommenden Fauststadtfestes. Wir wollen die Trainingstermine nutzen, um das Programm für die Vorführung und den Umzug noch zu vertiefen.
Der Aufbau ist am Donnerstag um 18:45 Uhr. Parallel zum Aufbau findet unter der Leitung von Joachim ein freies Erwachsenentraining statt.
Am Freitag um 19 Uhr treffen wir uns dann am Stand, um zu dekorieren, etc.
Treffen für den Umzug ist am Sonntag um 13:40 Uhr am Stand bzw. vor der Firma Kieselmann im Aikidoanzug und mit Stab.
Für die Vorführung treffen wir uns sonntags um 17:30 Uhr am Stand.

Einladung


Wir laden alle Knittlinger und Festbesucher ganz herzlich an unseren Stand in der Marktstraße ein. Es gibt verschiedene Frühlingsrollen und Cocktails mit und ohne Alkohol, sowie Reis- und Pflaumenwein.
Am Sonntag um 17:45 Uhr veranstalten wir eine Vorführung mit Moderation, spannende Unterhaltung ist garantiert!


Allen Festbesuchern ein fröhliches Fest

Andreas


29.05.2008: kein Training - Biergarten


Wegen einer Schülerdisco ist unser Trainingsraum heute belegt - es findet kein Trainingsbetrieb statt. Die Jugendlichen dürfen zur Disco, und die Erwachsenen treffen sich um 18:30 Uhr und gehen gemeinsam in den Biergarten. Dort besprechen wir auch noch kurz die letzten Details zum Straßenfest.


Andreas


29.05.2008: kein Training - Biergarten


Wegen einer Schülerdisco ist unser Trainingsraum heute belegt - es findet kein Trainingsbetrieb statt. Die Jugendlichen dürfen zur Disco, und die Erwachsenen treffen sich um 18:30 Uhr und gehen gemeinsam in den Biergarten. Dort besprechen wir auch noch kurz die letzten Details zum Straßenfest.


Andreas


06.05.2008: Aktuelles / Pfingstferien


In den Pfingstferien vom 11.-25. Mai findet beim Aikido Club kein Trainingsbetrieb statt, da die Hallen geschlossen sind!

Und am 29. Mai ist unsere Halle belegt. D.h. der komplette Trainingsbetrieb fällt auch an diesem Tag aus!
Da dieser Tag der letzte Donnerstag im Monat ist, also Ausgehtag, schlage ich vor, wir treffen uns um 19:00 Uhr, eventuell im Biergarten, und machen auch noch kurz nebenbei Besprechung zum Straßenfest. Wir sehen uns ja auch noch am Dienstag vorher.

Am Wochenende 26./27. April war eine große Knittlinger Delegation in Wiesental beim Jugendlehrgang des Aikido Verbandes Baden-Württemberg. Unser Bild zeigt die lustige Truppe. Hoffentlich kommt bald auch ein Bericht, weitere Bilder gibt es auf jeden Fall bald.



Andreas


29.04.2008: Fauststadtfest / Pfingstferien


Das Fauststadtfest ist nicht mehr weit, und wir sind auf viele eifrige Helfer aus den Reihen der Mitgliedern und Eltern angewiesen.

Hier stellen wir online als PDF den Arbeitsplan für das Fauststadtfest und das Infoblatt dazu zur Verfügung.
Bitte schnellstmöglich ausgefüllt (am Besten bis 08.05.08) im Training abgeben oder an Thomas Au oder Andreas Weindl direkt.

In den Pfingstferien vom 11.-25. Mai findet beim Aikido Club kein Trainingsbetrieb statt, da die Hallen geschlossen sind!

Andreas


22.04.2008: Verschiedenes


Glückwunsch

Der Aikido Club gratuliert herzlich den Vorsitzenden des Aikido Verbandes Baden-Württemberg zur Verleihung der neuen Graduierungen:
Karl Köppel zum 7. Dan, und Martin Glutsch zum 6. Dan.
Wir freuen uns auch in Zukunft auf interessante Lehrgänge und beste Zusammenarbeit.



Ab heute, Dienstag, den 22.04.2008 gelten die neuen Trainingszeiten:
Dienstag: 17:00 - 18:30 Uhr Jugend
Dienstag: 18:30 - 20:00 Uhr Erwachsene
Donnerstag: 17:00 - 18:30 Uhr Jugend
Donnerstag: 18:30 - 20:00 Uhr Erwachsene


Wichtig: Diesen Donnerstag Ausgehtag mit Sitzung zum Fauststadtfest!!!

Trainingsausfall: Am Donnerstag, den 29. Mai fällt der gesamte Trainingsbetrieb aus, weil unsere Räumlichkeiten belegt sind!

Wir haben auch einen Termin für unseren Landeslehrgang 2009. Er wird stattfinden am Wochenende 20./21. Juni 2009. Der Lehrer/die Lehrerin steht noch nicht fest, Vorschläge sind willkommen.

Andreas


08.04.2008: Formulare und Protokolle


Auf unseren internen Seiten bieten wir ab sofort auch Formulare und Protokolle für den internen Gebrauch zum Nachlesen oder zum Download an.

Andreas


18.03.2008: Neue Trainingszeiten ab 22. April


Bitte beachten und weiter sagen:

Ab dem 22. April 2008 sind die Trainingszeiten unter der Woche wie folgt:

Dienstag: 17:00 - 18:30 Uhr Jugend
Dienstag: 18:30 - 20:00 Uhr Erwachsene
Donnerstag: 17:00 - 18:30 Uhr Jugend
Donnerstag: 18:30 - 20:00 Uhr Erwachsene

Und für alle Kinder und Jugendlichen, die letzte Woche im Training nicht den Handzettel für den Jugendlehrgang bekommen haben, hier ist er nochmals zum Download als pdf. Bitte ausgefüllt im Training abgeben.

Schöne Osterfeiertage

Andreas


13.03.2008: Bericht zum Kurs anlässlich des Weltfrauentages


(ein Bericht von Beate)

Anlässlich des Internationalen Frauentages am 8.März veranstaltete der Aikido Club Knittlingen einen Kurs zur Selbstbehauptung/Selbstverteidigung für Mädchen und junge Frauen.
Initiiert wurde die Veranstaltung vom Deutschen Olympischen Sportbund, der bundesweit Aktionen von verschiedenen Kampfsportvereinen unterstützt hatte.
Unser Verein hat auch Mädchen und Frauen etwas zu bieten, deshalb hatten sich insgesamt 8 Teilnehmerinnen für einen spannenden und bewegungsfreudigen Samstag Nachmittag im Dojo, dem alten Festsaal der Schule, des ACK getroffen.
Verschiedene Spiele und Übungen wurden eingesetzt, um zum Beispiel unter anderem den eigenen Körper, die Wirkung von Körperhaltung/Stimme und Verteidigungsmöglichkeiten zu erfahren und kennen zu lernen.
Nach ca. 1 œ Stunden konnte dieser erlebnisreiche Nachmittag mit einem Film über unseren Landeslehrgang mit Gerd Bennewitz, 5. Dan Aikido, bei Kaffee/Tee und leckeren Kuchen ausklingen.












11.03.2008: Ostern - Jugendtreffen


In den Osterferien, vom 16.03.-30.03. findet kein Trainingsbetrieb statt. Letztes Training vor den Ferien ist am Samstag, den 15.03., los geht es dann nach den Ferien wieder am 01. April. Bitte weiter sagen.

Am Wochenende 26./27. April findet in Wiesental ein Jugendtreffen des AVBW statt. Wir werden auf jeden Fall daran teilnehmen. Ob wir auch dort gemeinsam Übernachten werden wir noch entscheiden und rechtzeitig bekannt geben.

Andreas



16.02.2008: Selbstbehauptung


Am Internationalen Frauentag, dem 8. März veranstaltet der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) im Rahmen einer bundesweiten „Aktion gegen Gewalt“ einen Kurs zur Selbstbehauptung für Mädchen und junge Frauen im Alter von ca. 13-25 Jahren.
Veranstaltungsort ist unser Dojo, der alte Festsaal der Faustschule in Knittlingen, beginnen wird der Kurs um 14:30Uhr, dauern bis ca. 17 Uhr. Als Kleidung wid bequeme Sportkleidung empfohlen, auf die Matte gehen wir barfuß oder mit Socken.
Infos zu dieser Aktion bei DOSB im Internet unter www.aktiongegengewalt.dosb.de. Weitere Infos und Anmeldung zum Kurs bei Beate Piepenburg unter 07043/951414, oder per E-Mail beate.piepenburg(at)t-online.de



05.02.2008: Training in den Faschingsferien


Am heutigen Faschingsdienstag, entfällt der komplette Trainingsbetrieb!
Am Donnerstag, 7.02.2008 ist wie gewohnt Training für Jugendliche und Erwachsene und auch am Samstag, 9.02. findet das Kindertraining statt.


Andreas



01.02.2008: Nach der Jahreshauptversammlung/ Training in den Faschingsferien


Sehr zahlreich war der Besuch bei der gestrigen Jahreshauptversammlung des Aikido Clubs.
Die Stimmung war sehr positiv und konstruktiv, hier kurz die Ergebnisse der Wahlen:
Andreas Weindl, 1. Vorstand
Thomas Au, 2. Vorstand und "Beauftragter für außerordentliche Aktivitäten"
Hartmut Brix, Kassier
Nadine Weindl, Schriftführer
Detlef Ritz, Technischer Leiter
Beate Piepenburg, Gleichstellungsbeauftragte
Ralf Vischer, Jugendwart

Ralf Chalupsky und Daniel Alviz haben die Aufgabe der Kassenprüfer übernommen.

Auch die Teilnahme am Fauststadtfest wurde auf ein solides Fundament gestellt, und in 2009 wird es wieder einen Landeslehrgang in Knittlingen geben.
Der neue Beauftragte für außerordentliche Aktivitäten ist auch bestrebt, einige der Veranstaltungen, die im Jubiläumsjahr nicht geklappt haben, doch noch zu organisieren.
Die Trainer im Jugend- und Kindertraining bekommen auch Assistenten, um den Teilnehmerzahlen besser gerecht zu werden.


Faschingsferien:
Am Faschingsdienstag, entfällt der komplette Trainingsbetrieb!
Am Donnerstag, 7.02.2008 ist wie gewohnt Training für Jugendliche und Erwachsene.
Ob am Samstag, 9.02. Kindertraining ist, wird diesen Samstag im Training abgesprochen, und dann an dieser Stelle auch bekannt gegeben.


Auf ein weiteres erfolgreiches Vereinsleben

Andreas



30.01.2008: Morgen ist Jahreshauptversammlung


Am morgigen Donnerstag, den 31.01. treffen wir uns um 19:30 Uhr in der "Kanne Post" zur Jahreshauptversammlung.
Je mehr da sind, desto besser!

Also bis morgen

Andreas



10.01.2008: Bilder zur Weihnachtsfeier 2007


Ab sofort gibt es ins unserer Galerie Bilder in unserer Weihnachtsfeier 2007.

Viel Vergnügen

Andreas



08.01.2008: Los geht's


Heute, am 8. Januar 2008, geht es wieder los mit dem Trainingsbetrieb beim Aikido Club.
Hoffentlich steht der eifrige Trainingsbesuch bei allen ganz oben auf der Liste der guten Vorsätze! :-)

Fröhliches Trainieren

Andreas



18.12.2007: Auf ein Neues


Diesen Donnerstag, den 20.12.2007 ist das letzte Training in diesem Jahr. Es geht weiter in 2008 am 8. Januar. Wir wünschen allen Mitgliedern, den Familien, Freunden und allen Mitbürgern schöne Weihnachtsfeiertage und einen guten Start ins neue Jahr.

Wie schon letzte Woche berichtet, gab es dieses Jahr viele (Gürtel-)Erfolge zu feiern, was der Aikido Club auf seiner Weihnachtsfeier auch ausgiebig getan hat.
Das Bild zeigt Thomas Au, der für seine Trainertätigkeit hier ein Geschenk der Mitglieder vom "Nikolaus" überreicht bekommt.




Auf ein Neues in 2008 ...

Frohe Feiertage

Andreas



12.12.2007: Frohe Gesichter ...


...gab es am Dienstag den 11.12. nach der diesjährigen Weihnachtsprüfung beim Aikido Club. Zahlreiche jugendliche und erwachsene Anwärter stellten sich den Herausforderungen zum Erlangen des nächsten Schülergrades. Beim einen oder anderen war dabei durchaus ein gewisser Trainingsmangel feststellbar. Überwiegend zeigten die Prüflinge aber gute Leistung, auch wenn viele unter Nervosität litten und unter ihren Möglichkeiten blieben. Unser erstes Bild zeigt die erfolgreichen Jugendlichen inmitten der ganzen Trainingsgruppe:



Wir gratulieren Anastasia, Juwenalij und Joshua, zum orangenen Gürtel, dem 4. Schülergrad, und Valentin und Leon zum grünen Gürtel (3. Schülergrad)

Bei der Prüfung der Erwachsenen ging es um besonders viel: Es standen nicht nur insgesamt 10 Prüflinge auf der Liste, sondern 5 davon stellten sich der Prüfung zum braunen Gürtel, dem 1. Schülergrad und damit der letzten Stufe vor den Meistergraden.
Unter den kritischen Augen des eingeladenen Jürgen Preischl (4. Meistergrad) aus Bruchsal und der Trainer absolvierten die Kandidaten 3 Stunden lang das Programm aus Überprüfung bekannter und Zeigen neuer Techniken. Auch hier haben alle bestanden, wir gratulieren Sabrina zum gelben Gürtel (5. Grad), Rebecca und Ralf zum orangenen (4.), Ozan und Max zum grünen (3.), und Daniel A., Hartmut, Ralf, Joachim und Daniel S. zum braunen Gürtel (1.).



Auf dem Bild die erschöpften aber glücklichen Prüflinge mit den Prüfern und den Uke.

Damit stehen im Aikido Club insgesamt 7 Braungurte auf der Matte, was ein interessantes, hochwertiges und anspruchsvolles weiteres Training verspricht.
Herzlichen Dank auch an die Uke, die Partner während der Prüfung, und an Jürgen Preischl für sein Kommen und seine objektive Beurteilung, und die Impulse die er den Prüflingen und auch den Trainern für den weiteren Weg des Aiki gab.

Auch am vergangenen Samstag, den 8.12. war Prüfung in der Samstagsgruppe, dazu wird in Kürze ein Bericht folgen.

Die bestandene Prüfung werden wir am Donnerstag auf unserer Weihnachtsfeier gebührend feiern.

Achtung Trainingsausfall: Am Donnerstag, den 13.12. ist die Halle belegt, es findet KEIN Training statt.
In der kommenden Woche ist Dienstag und Donnerstag noch Training, am Samstag nicht.
Im neuen Jahr startet der Trainingsbetrieb wieder am Dienstag, den 8. Januar.


Eine schöne Adventszeit

Andreas



06.12.2007: "Zuschauen erlaubt" und Trainingsausfall am 13.12.!


Am Donnerstag, den 13.12. ist unser Trainingsraum belegt. An diesem Tag findet also kein Training statt, weder für die Jugendlichen noch für die Erwachsenen.

Am Dienstag, den 11.12. ist auch der Tag der Wahrheit: Um 16:30 Uhr treten die Jugendlichen zur Prüfung an, ab 18 Uhr dann die Erwachsenen.
Eltern, Freunde und Interessierte sind natürlich herzlich zum Zuschauen eingeladen.

Eine schöne Adventszeit

Andreas



04.12.2007: Qualität


Auch die Trainer stellen sich beim Aikido Club neuen Herausforderungen. Nicht zuletzt, um die Qualität des Trainings zu erhalten und zu steigern. Unser Trainer Thomas hat im September die Prüfung der Fachübungsleiterausbildung der Kategorie "C" erfolgreich abgeschlossen. Wir gratulieren sehr herzlich und danken für seine Mühe. Diese Ausbildung ist sehr zeitaufwändig und keine Selbstverständlichkeit!




Im Bild: Thomas Au inmitten seiner fröhlichen Samstagsgruppe

Damit stehen dem Aikido Club nun 3 Übungsleiter mit vom Sportbund anerkannten Übungsleiterlizenzen zur Verfügung.

Bis im Training

Andreas



20.11.2007: Prüfung!


Hallo an alle,
noch 6 Trainingseinheiten bis zum Prüfungstermin. Allen viel Spaß und Erfolg bei der Vorbereitung.

Den Termin für die Weihnachtsfeier haben wir jetzt auf den 13.12. festgeklopft. Bitte meldet Euch rechtzeitig bei mir an oder ab, damit wir eine genaue Teilnehmerzahl melden können.


Bis im Training

Andreas



30.10.2007: keine Ferien!


Trotz den Herbstferien macht das Aikido diese Woche keine Pause. Das Training findet heute, Dienstag, wie gewohnt statt! Am Donnerstag ist aber Feiertag, also kein Training.
Und denkt bitte alle an die Anmeldung zum Jugendtreffen am 24. November in Reutlingen.


Schöne Grüße

Andreas



23.10.2007: Termine


Nach einer langen Durststrecke geht der Aikido Club zum Jugendtreffen am 24. November nach Reutlingen. Alle interessierten Kinder und Jugendliche sollten sich schnellstmöglich im Training melden, damit wir die Anmeldung machen und die Anreise organisieren können.

Und auch das nächste Ziel ist in Sichtweite: Am Samstag, 8.12. und am Dienstag, 11.12. halten wir eine Prüfung ab. Vielleicht wieder ein Ansporn, regelmäßig ins Training zu kommen.

Schöne Grüße

Andreas



09.10.2007: Gästebuch


Aufgrund von automatischen Spam-Einträgen war unser Gästebuch für einige Zeit nur zum Lesen erreichbar. Ab sofort freuen wir uns wieder auf neue Einträge!

Schöne Grüße
Andreas



25.09.2007: Bilder vom Steinhauerfest


Wie schon angekündigt hier noch Bilder der Aikidovorführung vom Steinhauerfest in Freudenstein. Mehr Bilder von der Vorführung und vom Fest auf www.infofreudenstein.de, herzlichen Dank an Michael Roller.



Im Bild Valentin und Max als Vertreter der Jugendlichen




Beate hebt ab nach einer Wurftechnik von Kathrin


Schöne Grüße
Andreas



18.09.2007: Steinhauerfest / Samstagstraining


Prima Atmosphäre

Letzten Sonntag hatte der Aikido Club das Vergnügen, sich mit einer Vorführung am Steinhauerfest beteiligen zu können. Das Wetter war wunderbar und hat perfekt zur guten Atmosphäre in der Freudensteiner Ortsmitte gepasst. In diesem Umfeld hat es unseren Akteuren sehr viel Spaß gemacht, einen kleinen Einblick in die Welt des Aikido zu vermitteln. Die Resonanz des Publikums war anschließend sehr positiv. Bei Gelegenheit werden wir noch einige Bilder nachliefern.

Vielen Dank an die Veranstalter für die Einladung und ein großes Lob für die Organisation und das schöne Fest. Wir machen gerne wieder mit.

Samstagstraining am 22.09.07:
Das Kindertraining diesen Samstag muß leider wegen einer Fortbildung ausfallen!

Schöne Grüße
Andreas



30.08.2007: neue Saison und letztes Ferienprogramm


In zwei Wochen schon, sind die Sommerferien vorbei, und es geht wieder mit dem regulären Training los. Das erste Training ist ja dann am Dienstag, 11. September.

Einmal findet nächste Woche (am 4. September) auch noch das Sommerprogramm statt, Treffpunkt 18:30 vor dem Dojo. Die Beschäftigung mit dem Stab macht doch sehr viel Spaß. Hier ein Bild vom letzten Termin:


Weitere Bilder in unserer Galerie.

Am Sonntag, 16.09. um 14:30 Uhr sind wir mit einer Vorführung beim Steinhauerfest in Freudenstein dabei! Wieder eine prima Gelegenheit sich anzusehen, wie Aikido aussieht. Spaß beim Zusehen ist garantiert!

Auch die Lehrgänge gehen nach den Ferien wieder los:
Ein Landeslehrgang von 29.09.2007 bis 30.09.2007 in Sindelfingen mit Martin Glutsch 5.Dan Aikido, Anmeldung bis 21.09.2007
und ein Vereinslehrgang Motto "30 Jahre AVBW" von 06.10.2007 bis 07.10.2007 in Aalen mit Gerd Bennewitz, 5.DAN-Aikido (bisher kein Anmeldeschluß bekannt).

Bei Interesse mal einplanen und mir nach den Ferien mitteilen.

Denn wünsche ich einen schönen Start in die neue Saison.

Schöne Grüße
Andreas



16.08.2007: Stabkata


bei besten Wetterbedingungen haben wir zu viert am Dienstag eine Stabkata gemacht, die Beate vom Herzogenhorn mitgebracht hat. Danke nochmals an Beate, hat Spaß gemacht.
Nächsten Dienstag (erträgliches Wetter vorausgesetzt) wollen wir daran anschließen, und treffen uns wieder um 19 Uhr vor dem Dojo.

Bis dahin wünsche ich uns allen noch ein paar sonnige Tage

Andreas



07.08.2007: Sommerferien


Auch der Aikido Club macht Sommerferien.
Trotzdem gibt es für die Erwachsenen ein Sommerprogramm. Jeden Dienstag, um 19 Uhr, treffen wir uns am Dojo. Je nach Wünschen machen wir dann TaiChi oder Bokken/Jo- Training (also dabei haben) auf einer Wiese.
Von Wolken lassen wir uns nicht beeindrucken, von strömendem Regen aber schon. Im Zweifelsfall kurz anrufen.

Das reguläre Training beginnt wieder am Dienstag, 11. September.
Und knapp zwei Wochen später, vom 21. bis 23.09., ist das Jugendzelten in Ubstadt an den Baggersee.

Erholsame Sommerferien wünscht

Ihr Aikido Club Knittlingen e.V.

Andreas


02.07.2007: Mattenaktion und Sommerfest


Extra für das kommende Wochenende haben wir besseres, vor allem trockenes Wetter bestellt: Wir wollen nach 3 Jahren uns etwas Gutes tun, und unsere Matten gründlich reinigen. Dazu treffen wir uns am Samstag, den 07. Juli um 14:30 Uhr vor dem Trainingsraum. Jeder bewaffnet sich bitte schon zuhause mit einem Lappen und einem Putzeimer.
Zur Motivation sei das anschließende Sommerfest in Aussicht gestellt. Und zwar bei mir in Maulbronn, so gegen 17:30 Uhr.

Das Sommerfest für die Kinder und Jugendlichen findet dann beim Zelten vom 21.-23.09. am Baggersee in Ubstadt statt!


Man sieht sich

Andreas


08.05.2007: Vorführung in Bretten


Letzten Samstag nahmen einige Knittlinger eine Einladung der Brettener Aikidoabteilung an, an einer Vorführung im Rahmen der Brettener Sportlerehrung teilzunehmen. Vom Bruchsaler LL ab 2. Kyu machten sich daher Ralf, Hartmut und ich etwas früher auf den Weg, in Bretten warteten schon Daniel A. und Daniel S.. Joachim musste leider verletzungsbedingt absagen. Da sich doch eine beachtliche Anzahl Brettener Aikidoka (wir 5 Knittlinger, 2 Bruchsaler, 2 Wiesentaler, insgesamt so ca. 25-30) Aikidoka auf der Matte einfanden und die Zeit mit 30 Minuten auch knapp bemessen war, kam jeder Einzelne nur kurz zum Zuge. Trotzdem konnten wir unser Können zeigen und den (im Schnitt doch deutlich niedriger graduierten) Brettenern bereichernd zur Seite stehen. Bei den Zuschauern kam die Vorführung prima an, es hat sich also auf jeden Fall gelohnt, und wieder einen Beitrag zum Bekanntheitsgrad des Aikido beigetragen. Vielleicht findet dadurch auch der eine oder andere Interessierte den Weg ins Dojo - vielleicht auch in unseres nach Knittlingen.

Kaum sind die Osterferien vorbei, stehen auch schon die nächsten Ferien an. In den Pfingstferien sind allerdings die Knittlinger Hallen geschlossen. Das heißt auch für uns findet in der Zeit vom 28.05.-10.06. kein Training statt!
Ob am Samstag den 26.05. nochmals ein freies und Kindertraining statt findet, muß noch geklärt werden.

Bis im Training

Andreas


24.04.2007: Halle belegt


In dieser Woche ist der alte Festsaal durch eine Veranstaltung belegt. Das Training findet deshalb am Dienstag und Donnerstag (zu den gewohnten Zeiten) ersatzweise im Foyer der Sporthalle statt!

Am 23. Juni ist geplant, die Matten zu reinigen. Da wir auf gutes Wetter angewiesen sind, haben wir den 7. Juli als Ersatztermin vorgesehen. Bitte mal beide Termine vormerken. Nach der Mattenaktion ist auch ein gemeinsames Grillen geplant. Eventuell vorher ein Vereinslehrgang?

Bis im Training

Andreas


03.04.2007: Osterferien


In den Osterferien macht das Kindertraining (dienstags und donnerstags) Pause. Also letztes Training am Donnerstag, 29.3.2007, dann das erste Training wieder am Dienstag, 17.4.2007.
Das Training für Erwachsene findet wie gewohnt statt!
Auch das Samstagstraining mit Thomas findet außer an Karsamstag durchgehend statt.
In der Samstagsgruppe war auch am 24.03. ein spontaner Prüfungstermin. An dieser Stelle herzlichen Glückwunsch den erfolgreichen Teilnehmern:
Jens, Maximillian, Sandro, Laura und Timo.
Es werden hier bald auch Bilder zu sehen sein.

Frohe Ostern

Andreas


27.02.2007: Anfängerkurs


Heute startet der neue Anfängerkurs für Erwachsene. Die letzte Chance für Kurzentschlossene ...

Und wenn es wahr wird, erscheint diese Woche der Artikel (s.u.) in der PZ, jedenfalls gibt es in den Ortsnachrichten Teil 2 zu lesen.

Andreas


13.02.2007: Aikido im öffentlichen Interesse


Ich habe euch hier das schon erwähnte Interview-Erlebnisse bei der PZ, wie es von unserer Begleitung Sandra Zimmermann, Pressewartin im Bruchsaler Budoclub, gesehen wurde. An dieser Stelle auch nochmals herzlichen Dank an Sandra für die Erlaubnis zur Veröffentlichung auf unseren Seiten.

Vorher möchte ich aber nochmals kurz auf unseren neuen Anfängerkurs hinweisen. Start heute in 2 Wochen am Dienstag, den 27.02.!

Und hier also der Bericht:

Aikido im öffentlichen Interesse
Ralf Kohler von der Pforzheimer Zeitung in Mühlacker hat Björn Hoffmann, aktives Vereinsmitglied des 1. BBC in Bretten und Sternenfels, Kindertrainer in Bretten und Lehrgangsleiter diverser Landeslehrgänge und Andreas Weindl, aktives Vereinsmitglied des 1.BBC in Bruchsal, Kinder- und Erwachsenentrainer im Aikido Club Knittlingen e.V. und dortiges Vorstandsmitglied zum Interview eingeladen.
Überrascht und erfreut von der Einladung über Aikido sprechen zu können, fand am Mittwoch, dem 31.01.07 bei der PZ in Mühlacker das Treffen statt.
Ralf Kohler interessierte sich vor allem dafür, was das für Menschen sind, die Aikido betreiben, was sie daran interessiert und wie man überhaupt dazu kommt Aikido zu lernen.
Nach zahlreichen Fotos, welche Björn und Andreas im Gi und Hakama, der typischen Aikidokleidung, mit ihrem Holzwert, Stab und Messer bewaffnet zeigen, ging dann die Fragerei los.

Und wisst ihr was sich rausstellte, es sind ganz normale Menschen, die Aikido betreiben.
Ich glaube das überraschte unseren Reporter etwas.

Doch nun möchte ich auch euch, eure beiden Vereinskollegen vorstellen.
Andreas Weindl ist am 16.09.1970 in Pforzheim geboren und in Maulbronn aufgewachsen. Nach Abitur und Physikstudium arbeitet er heute als Physiker im Forschungszentrum Karlsruhe.
Seine Leidenschaft fürŽs Aikido wurde bei einer Aikidovorführung im Rahmen der Landesgartenschau 1995 im Enzauenpark in Pforzheim geweckt. Zunächst begann Andreas Aikido als Unisport während des Studiums zu betreiben. Doch bereits ein Ÿ Jahr später nahm er das Training beim 1.BBC in Knittlingen auf, wo er als Gründungsmitglied des damaligen Bruchsaler Ablegers den heutigen Aikido Club Knittlingen e.V. mitbegründete. Mittlerweile trainiert Andreas seit 12 Jahren Aikido und hat dank seines Bruchsaler Meisters und Cheftrainers Werner Notheis (5.Dan) bereits selbst den 2. Dan erreicht.
Nicht umsonst ist er Stolz auf seine sportliche Leistung und die dabei erfahrene Persönlichkeitsentwicklung, die er als "aufrecht und offen, sowohl in der Körper- als auch in der Geisteshaltung" bezeichnet. Neben Aikido praktiziert Andreas seit 12 Jahren Tai Chi.
Er hat, da er sich für die japanischen Ursprünge des Aikido interessiert, viel darüber gelesen und auch 4 Jahre an der Volkshochschule Japanischkurse belegt. Dabei hat er die nötigen Grundlagenkenntnisse in Japanisch gelernt, damit er, wenn sich sein Traum erfüllt - Aikido auch mal im Ursprungsland zu praktizieren - auch über die nötigen Sprachkenntnisse verfügt.
Lieber Andreas, ich wünsche dir, das dein Traum sich erfüllt und dass du vor allem Spaß dabei hast. Bis es soweit ist, verbringt Andreas seine Urlaube am liebsten auf Campingplätzen in Deutschland und Europa, wo er neben der Erholung die kulturellen Angebote genießt.

Für Björn Hoffmann war der Weg zum Aikido ein etwas anderer. Ein damaliger Arbeitskollege, der aufgrund Björns sportlicher Betätigung (Björn ist damals immer mit dem Fahrrad ins Geschäft gefahren) auf ihn aufmerksam geworden ist, hat ihn zum Probetraining ins Aikido eingeladen. Zu der Zeit fand gerade ein neuer Anfängerkurs statt. Björn hat sich nicht lange überreden lassen und bereits nach den ersten Trainingseinheiten festgestellt, "Aikido ist genau das, was ich machen möchte" und was ihm hilft seinen Körper in Schwung zu halten.
Björn ist am 30.03.1974 in Pforzheim geboren und in Maulbronn aufgewachsen. Trotz eines anfänglichen Realschulabschlusses, welchem eine Ausbildung folgte, hat er sich hartnäckig über die Techniker Abendschule und einem anschließenden BA-Studium beruflichen Erfolg erarbeitet, den er nun im Aikido wiederholen möchte. Björn arbeitet als Programmierer bei Wisi in Niefern und darf sich eigentlich Dipl.-Ingenieur bezeichnen, was ihm aber nicht so gut gefällt. Björn trainiert seit 5 Jahren Aikido und hat den 2. Kyu erreicht. Er trainiert regelmäszlig;ig in Bretten und Sternenfels und engagiert sich im Verein als Lehrgangsleiter bei verschiedenen Landeslehrgängen und als Kindertrainer in Bretten. Neben seinen beiden Leidenschaften, der Arbeit und dem Aikido, ist er ein absoluter Musikfan. Er geht häufig auf Konzerte und hört am liebsten Mittelalter-Rock. Für Björn sind neben der japanischen Technik und landschaftlichen Symbiose vor allem die kulinarischen Genüsse wichtig. Er isst leidenschaftlich gerne asiatisch und achtet bei seiner Ernährung auf die "biologisch-angebaute" Qualität und den ökologisch verträglichen Anbau. Sein Ziel ist neben einer Urlaubsreise nach Japan, vor allem das regelmäszlig;ige Training, um den 1. Dan zu erreichen und auch weiterhin der nächsten Generation kompetent Aikido beibringen zu können.
Lieber Björn, ich wünsche dir, dass du dein Ziel erreichst und viel Spaß dabei hast.

Für alle die noch mehr über Aikido erfahren wollen, z.B.
- warum es keine Wettkämpfe gibt
- ob es nicht langweilig so ganz ohne Wettkämpfe ist
- wie die religiösen, kulturellen und traditionellen Hindergründe seines japanischen Begründers sind
- was eigentlich Shintoismus ist
- wieso es sogar Doktorarbeiten der Physik über Aikido gibt
- und vieles mehr
dem empfehle ich, ähnlich wie es Herr Kohler gemacht hat, sich über eine Internetsuchmaschine einige Artikel zu besorgen, im Buchhandel oder einer öffentlichen Bücherei nach Büchern von z.B. Rolf Brand, Christian Tessier u.a. zu forschen. Oder auch gelegentlich mal die Sportkanäle von DSF, Eurosport etc. zu sichten, denn selbst da wird manchmal Aikido gezeigt.
Am besten finde ich jedoch, ihr fragt einfach einen Vereinskollegen oder Meister, die euch darüber bestimmt viel erzählen können - nachdem ihr es selbst praktisch ausprobiert habt.
Denn wie Andreas Weindl es treffend formuliert hat, "es genügt nicht Aikido auf die physikalischen Gesetze, die bei seinen Techniken wirken zu reduzieren". Am schönsten dabei ist die Körpererfahrung.
Ich wünsche euch viel Spaß und Erfolg im Training und lade alle herzlich ein zu einem Probetraining bei uns reinzuschnuppern.
Wen der Artikel in der PZ interessiert, der sollte nächste Woche mal reinschauen. Ansonsten hier mehr.
An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Herrn Kohler von der PZ für sein Interesse am Aikido.

Bilder zum Interview gibt es in unserer Galerie


Andreas


06.02.2007: Die Pforzheimer Zeitung ...


... zeigt Interesse am Aikido, und hatte letzte Woche zu einem Interview geladen. Der Artikel erscheint vielleicht diese Woche im Mühlacker Teil der PZ. Mehr darüber folgt noch.

Nicht vergessen, am 27.02. startet unser neuer Anfängerkurs, Infos siehe unten und hier.


Andreas


18.01.2007: Anfängerkurs ab 27. Februar 2007


Gute Vorsätze im neuen Jahr? ...
... dann nicht lange warten. Am 27. Februar beginnt beim Aikido Club Knittlingen e.V. ein neuer Anfängerkurs für Erwachsene (immer dienstags, 18.00Uhr bis 19.30 Uhr).
Der Kurs umfasst 10 Trainingseinheiten und kostet 25€, die bei einem Eintritt in den Verein als Aufnahmegebühr verechnet werden. Für alle, die nicht die Gelegenheit hatten uns am Fauststadtfest zu sehen und kennen zu lernen, bieten unsere Internetseiten weitergehende Informationen und Bilder.
Alle Interessierten laden wir herzlich zu diesem Anfängerkurs ein. Der Beginn ist am Dienstag, 27.02.2007 um 18.00 Uhr, im Alten Festsaal der Dr.-Johannes-Faust-Schule in Knittlingen. Als Kleidung genügen T-Shirt und Jogginghose, eventuell auch warme Socken.
Die Ausschreibung als PDF-Dokument finden Sie hier.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen


Andreas


11.01.2007: 2007


Allen Mitgliedern, Eltern und Freunden ein glückliches Jahr 2007.

Für alle, die gute Vorsätze Wirklichkeit werden lassen wollen, bietet der Aikido Club bald einen Anfängerkurs an!!
Weitere Infos folgen in Kürze.

Wir sehen uns im Training


Andreas







Unsere Trainingszeiten (außerhalb der Schulferien):
jeden Dienstag und Donnerstag um:
16.30 - 18.00 Jugend (ab 9 Jahren)
18.00 - 19.30 Erwachsene

jeden Samstag um:
10.30 - 12.00 Kinder (von 5 - 8 Jahren)

Interessierte, Anfänger und Wiedereinsteiger sind jederzeit gern gesehen und herzlich willkommen.

Unsere Trainigszeiten sind auch immer hier zu finden.


Ihr ACK Web-team

PS: Anregungen und Anfragen sind natürlich jederzeit willkommen.
PPS: Für historisch Interessierte gibt es ein Archiv mit den nicht mehr so aktuellen Seiten.
 
Counter Besucher waren bisher auf dieser Homepage